Oppo X 2021: Rollbares Foldable bleibt vorerst ein feuchter Traum

Wir alle erinnern uns noch an den Oppo INNO Day 2020, auf dem uns der chinesische Konzern das Oppo X 2021 offiziell vorgestellt hat. Ein magisch seitlich elektrisch ausfahrendes Display, welches ein durchaus interessantes Konzept eines Foldable darstellt. Leider gibt Oppo nun auf Nachfrage bekannt, dass eine Umsetzung in Serie vorab nicht geplant sei.

 

So könnte die Zukunft der Foldables aussehen

Vor knapp einer Woche hatte Oppo im Heimatland den INNO Day 2020 zelebriert. Unter dem Motto „Leap into the Future“ (Sprung in die Zukunft) kündigte das Unternehmen seine neuesten technologischen Durchbrüche auf dem Sektor der Mensch-Technik-Interaktion an. Zu sehen bekamen wir das Oppo X 2021 Foldable und die Oppo AR Glass 2021. Gerade das Smartphone erweckte zumindest in mir einen gewissen „Haben“-Reflex. Durch eine seitliche Geste über den Bildschirm öffnet sich wie von Geisterhand das flexible 6,7 Zoll große Display nach rechts auf eine maximale Diagonale von 7,4 Zoll.

Verantwortlich für dieses durchaus interessante Smartphone sind drei Technologien. Ein Rollenmotor-Antriebsstrang, eine 2-in-1-Befestigungsplatte und eine sehr robuste „Warp Track“-Bildschirmlaminierung. Nun suggerierte der Name Oppo X 2021 indirekt, dass genau jenes Foldable im Jahre 2021 in Serie gefertigt werden würde und im kommenden Jahr zu kaufen sein sollte. Wie aber nun die Kollegen von Android Authority erfahren mussten, ist das eine Fehlinterpretation des Smartphone-Namens.

„Obwohl kurzfristig keine Vermarktung geplant ist, wird es als Leitfaden für die Transformation und Entwicklung zukünftiger Produktformfaktoren dienen. Die Kommerzialisierung erfordert Marktforschung und geschäftliche Rechtfertigung und kann einige Zeit dauern“, so Oppo auf Nachfrage.

Das Oppo X 2021 Foldable wird wohl so nicht erscheinen

Eine klare Absage sieht jedoch auch anders aus. Es scheint als ist aktuell keine Serien-Produktion geplant. Generell will sich aber das Unternehmen alle Türen offen halten. Unter Umständen werden wir das Oppo X 2021 „Rollable“ in leicht veränderter Version im kommenden Jahr sehen und kaufen können. Es war unter vorgehaltener Hand zu hören, dass man mit der Haltbarkeit des Display noch nicht ganz so zufrieden sei. Der Hersteller TCL hatte uns im Übrigen bereits auf der CES 2020 in Las Vegas ein ähnliches Konzept vorgestellt. Das war also nicht das letzte Mal, dass wir zu dem Thema „ausziehbare“ Displays etwas gesehen haben.

[Quelle: Android Authority]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.