Qualcomm erweitert die Mittelklasse um vier neue Prozessoren

Trotz oder gerade wegen der aktuellen weltweiten Lieferprobleme in der Halbleiterindustrie, hat der kalifornische Chip-Hersteller Qualcomm gestern völlig überraschen vier neue Prozessoren offiziell vorgestellt. Doch Contenance! Der von uns und euch erwartete Snapdragon 895/898 Flaggschiff-SoC war noch nicht dabei. Stattdessen gönnt man der oberen und unteren Mittelklasse ein entsprechendes Upgrade.

 

Qualcomm präsentiert vier neue Mittelklasse-Prozessoren

Qualcomm hat in den vergangenen Wochen ein paar Tiefschläge hinnehmen müssen. Nicht zuletzt durch die angezogenen Preise in der Flaggschiffklasse, haben sich einige Hersteller wie beispielsweise Google und LG (als sie noch eine Rolle gespielt haben) gegen den kalifornischen Chip-Hersteller und für einen eigenen Prozessor entschieden. Das veranlasst das Unternehmen allen Anschein nach den Release des Snapdragon 895/898 Flaggschiff-Prozessors noch ein wenig zu verzögern und anstelle dessen vier neue Mittelklasse-SoCs (System on a Chip) zu präsentieren.

Qualcomm präsentiert 4 neue SoCs

Im Detail sind es der Snapdragon 778G Plus, 695, 680 und 480 Plus. Bis auf den Snapdragon 680 handelt es sich um CPUs (Central Processing Unit) welche in Kombination mit einem LTE-5G-Modem auf den Markt kommen. Produziert wird ab einem 6-Nanometer-Verfahren aufwärts, wie beispielsweise im Snapdragon 778G Plus. Ihm steht eine Adreno 642L GPU (Graphics Processing Unit) für grafische Höchstleistungen zur Seite.

Schneller, intelligenter und sparsamer – was sonst?

Natürlich bieten alle Prozessoren eine entsprechende Verbesserung zu ihrem Vorgänger, ohne diese die Argumentation zu einer Existenz vermutlich auch schwierig werden könnte. Ich will euch aber dieses Prozent-Bashing gegenüber Vorgänger und Konkurrenz jedoch ersparen und biete euch hier Unterhaltung mit ersten Stimmen aus der OEM-Fraktion (Original Equipment Manufacturer), wie beispielsweise Oppo und Xiaomi.

Wir freuen uns, in den kommenden Monaten ein auf dem Snapdragon 695 basierendes Gerät auf den Markt zu bringen und den Verbrauchern noch mehr unglaubliche Erlebnisse zu bieten“, sagte Henry Duan, President of Smartphone bei OPPO.

„Xiaomi und Qualcomm Technologies sind bestrebt, den Verbrauchern die besten mobilen Erlebnisse zu bieten. Wir freuen uns, die neuen Snapdragon 778G Plus 5G und Snapdragon 695 5G Mobile zu übernehmen. Die neuen Plattformen mit globalen 5G, werden eine verbesserte KI und immersive Spielerlebnisse ermöglichen“, sagte Chang Cheng, Vice President von Xiaomi Corp.

Die Neuen kommen noch in diesem Jahr

Wir dürfen uns also im vierten Quartal 2021 auf die ersten Mittelklasse-Smartphones mit einem neuen Qualcomm-SoC freuen. Auch Motorola und Vivo zeigten sich erfreut über den Nachwuchs.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.