Realme 8-Serie kündigt sich für den 24. März an

Bei der Präsentation rund um die Realme 8-Serie des ehemaligen Oppo-Sublabels haben wir ja schon einmal daneben gelegen. Nun ist es aber der europäische Realme-CEO Madhav Sheth selbst der in einem Teaser-Video das Datum verrät. Kurz nachdem er zuvor erst einmal einen Lamborghini gegen einen Porsche über die Rennstrecke des Buddh International Circuit gepeitscht hat.

 

Jetzt kommt die Realme 8-Serie aber wirklich!

Nun ist also auch offiziell bekannt wann die beiden nächsten Mittelklasse Smartphones der Realme 8-Serie offiziell vorgestellt wird. Gingen wir fälschlicherweise aufgrund einer Einladung zum 2. März von der offiziellen Präsentation aus, ging es dem Unternehmen zu diesem Termin lediglich um die beiden Hauptkameras des Realme 8 und Realme 8 Pro. Dessen Primär-Shooter werden nämlich eine Auflösung von 64, beziehungsweise 108 Megapixel (ISOCELL HM2) besitzen. Besonderes Augenmerk ist neben dem speziellen Tilt-Shift-Modus, auch auf den dreifachen In-Sensor-Zoom zu richten. Acht 12 MP-Fotos werden in sehr schneller Folge aufgenommen und per Algorithmus kombiniert. Das Endergebnis ist ein sehr klares, gezoomtes Bild, welches schärfer als das einiger dedizierter Teleobjektive ist.

Realme 8 Pro 108 MP Kamera

Nun hat sich der Realme-CEO für Indien und Europa vermutlich einen Kindheitstraum erfüllt. Gemeinsam mit Rennfahrer Karminder Singh boxte er einen Lamborghini Aventador gegen einen Porsche Carrera 4S über den Asphalt des Buddh International Circuit. Beides im Übrigen Cabriolets. Einen echten Sieger gab es bei dem unter dem Motto „Sprung ins Unendliche“ nicht. Aber der CEO gab am Ende des Teaser-Videos noch bekannt, dass man am Mittwoch den 24. März 2021 die Realme 8-Serie offiziell vorstellen wird.

Einige Daten sind bereits bekannt

Man geht hier von einem jeweiligen 6,4 Zoll großem Super-AMOLED-Display mit einer schnellen Bildwiederholrate am Start aus. Auch der 4.500/5.000 mAh starke Akku soll sich mit 30/50 Watt „Super Dart Charging“ entsprechend schnell Laden lassen. Für entsprechende Power unter der Haube soll Gerüchten zufolge ein MediaTek Helio G95 und ein Snapdragon 730G sorgen. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich die beiden Mittelklasse-Smartphones im direkten Preiskampf mit der Xiaomi Redmi Note 10-Serie schlagen werden. Die erscheint ja nicht ganz zufällig einen Tag später am 25. März.

[Quelle: YouTube]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares