Realme GT Neo 2T kündigt sich bereits für einen globalen Release an

Gemeinsam mit Google hatte auch die ehemalige Oppo-Tochter Realme am vergangenen Dienstag einiges vorzustellen. Neben einer Realme Watch T1 und einem Q3s-Smartphone, war auch noch ein Realme GT Neo 2T dabei. Praktisch ein aufpoliertes Realme GT Neo aka Realme X7 Max. Nun wurde durch einen Blick in die Google Play Konsole bekannt, dass das Semi-Flaggschiff auch für den globalen Release vorgesehen ist.

 

Buntes Treiben der ehemaligen Oppo-Tochter

Realme GT Neo 2T

Hierzulande erschien das Anfang des Jahres präsentierte Realme GT Neo nicht. Dafür sollte sich so langsam aber mal der Nachfolger, mit dem Realme GT Neo2 zeigen. Denn den globalen Release hatte das Device bereits erfahren, sodass es für uns auch nicht mehr lange dauern sollte. Inzwischen hat man im Heimatland bereits das Realme GT Neo 2T präsentiert, was praktisch eine Neuauflage des ersten GT Neo ist. Ich weiß – verwirrend – aber wohl Absicht. Eben jenes Smartphone erschien gemeinsam mit dem Realme Q3s und einer Smartwatch am 19. Oktober, wo man bislang nicht sicher über einen globalen Release war. Diese Frage scheint nun durch den Leaker „stufflistings“ geklärt. Denn wie dieser nun via Twitter berichtet, wurde das Realme GT Neo 2T bereits in der Google Play Konsole entdeckt.

Realme GT Neo 2T zeigt sich in der Google Play Konsole

Hat ja wohl noch nichts zu bedeuten,  wird ein mancher mit voller Berechtigung denken. Aber da in China generell die Google Play Dienste untersagt sind, ist das ein klarer Beweis für einen kurzfristigen globalen Release des Smartphones. Ob es tatsächlich auch in deutschen Verkaufsregalen landet, ist hingegen noch ungeklärt. Zumal die Geschäftsgebaren des Unternehmens eh schwer zu durchschauen sind, siehe Beispiel Realme GT Neo2. Ein Release in Indien dürfte aber mit der Eintragung als sicher gelten.

Semi-Flaggschiff mit Dimensity 1200

Das Realme GT Neo 2T kommt mit einem 6,43 Zoll großen 120-Hz-AMOLED-Display (2.400 x 1.080 Pixel) und einem MediaTek Dimensity 1200 Octa-Core-Prozessor. Dieser wird flankiert von 8 oder 12 GB an Arbeitsspeicher und 128 oder 256 GB möglichen Programmspeicher. Während auf der Front Fotos mit einer 16-Megapixel-Kamera oben links im Display (Punch Hole) gemacht werden, gibt es auf der Rückseite eine vertikal angeordnete 64-Megapixel-Triple-Kamera. Unterstützung erhält diese von einem 8- und einen 2-Megapixel-Sensor für Ultraweitwinkel- und Nahaufnahmen. Der Akku bietet eine Kapazität von 4.500 mAh und lässt sich mit maximalen 65 Watt aufladen.

Lassen wir uns also überraschen, was Realme für uns noch in diesem Jahr so geplant hat.

[Quelle: stufflistings | via NotebookCheck]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

3 Gedanken zu „Realme GT Neo 2T kündigt sich bereits für einen globalen Release an

  • 22. Oktober 2021 um 18:45
    Permalink

    Ich blick da überhaupt nicht mehr durch…
    Nur eine Frage.. dieses mint-grün-schwarze äähm. GT Neo 2 (?) , ist das jetzt auch für den globalen Markt vorgesehen ?
    Und ist die farblich passende Realme Watch T1 – die ja auch in dem min grünen design ist, auch für den globalen Markt vorgesehen ?
    Sprich , könnte man das GT Neo2 + die Uhr irgendwo in Europa/Deutschland bekommen ?
    Ist da irgendwas bekannt ?
    Das GT Neo 2 ist ja „etwas älter“, als dieses GT Neo 2T und wenn das 2T global sein soll… dann müsste das andere doch auch global erhältlich sein, oder.. ?
    Danke für eine Info, falls ihr was dazu sagen könnt…

    Antwort
    • 23. Oktober 2021 um 6:58
      Permalink

      Hallo Marc,
      ich kann dich beruhigen, auch wir sehen da nicht wirklich durch 😉
      Aber so wie du es schreibst stimmt es. Also:
      Das Realme GT Neo2 ist das in mintgrün, wurde global veröffentlicht, nur nicht in Deutschland. Kommt aber jeden Moment.
      Die Realme Watch T1 (auch in mintgrün) ist die erste in China veröffentlichte Smartwatch. Hierzulande gibt es bereits 5 Modelle. Ob die T1 zu uns kommt? Wir wissen es nicht. Dass das gemeinsam präsentierte GT Neo 2T zu uns kommt, wissen wir nur aufgrund der Google Play Console. Auf der Uhr ist aber nix mit Google. Daher keine Ahnung.
      Unser Tipp, kauf Dir das mintgrüne Smartphone (GT Neo2) und eine Smartwatch deiner Wahl und ändere nur das Armband (und das Watchface) auf mintgrün. Was anderes ist es bei der T1 auch nicht. Die ist ja eigentlich eine OnePlus Watch aka Oppo Watch RX .

      Antwort
  • 27. Oktober 2021 um 16:43
    Permalink

    Also realme soll mal einer verstehen … das Realme GT NEO (flash 65W) GT NEO2T (eigentlich ein flash) X7-Max (auch flash) kommen alle mit einen Dimensity 1200(-AI) daher sehr flott … kann man sich auf entsprechenden Benchmarkseiten ansehen und ich kanns bestätigen … halt auf Englisch… wenn nur das Neo2 ohne T seinen Weg nach Deutschland Europa findet, wäre das schon ein Verlust an Vielfalt bis auf den Chinakram, den ich nicht brauche, lauft es brauchbar auf English … wenn es das Gelbe GT mit Dimensity 1200 nach Deutschland regulär schafft, kaufe ich es mir nochmal. so ~330€ plus versandt und Zoll für die 12/256 Variante ist ok … nur die 8/128 Variante sollte dann auch reichen. Google Store usw. läuft nur halt nicht android Auto … auch egal

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.