Samsung Exynos 2200 Release ausgefallen – Galaxy S22 Serie in Gefahr?

Gestern sollte offiziell unter dem Motto „Playtime is over“ der Samsung Exynos 2200 Octa-Core-Prozessor mit neuer AMD RDNA 2 Grafikkarten-Architektur vorgestellt werden. Der Prozessor, welcher die komplette Samsung Galaxy S22 Series in Europa antreiben sollte. Doch ohne Angaben von Gründen wurde der Launch gecancelt. Nun behaupten erste Experten das wir dieses Jahr tatsächlich weltweit den Snapdragon 8 Gen 1 am 8. Februar zum Galaxy Unpacked Event bekommen.

 

Exynos versus Snapdragon

Seit vielen Jahren ist es bei Samsung Tradition, die Galaxy S-Serie im Heimatland und den USA mit einem Snapdragon-Prozessor von Qualcomm auszustatten und in Europa mit einem hauseigenen Exynos Äquivalent. Meist zieht das auch entsprechenden Ärger in der Fan-Gemeinde nach sich. Speziell bei dem Exynos 990 gab es großen Wiederstand, der am Ende zu einer Online-Petition geführt hatte. Hauptargumente waren 2020 in der Galaxy S20-Serie die Energie-Effizienz, eine schlechtere Performance und angebliche Kamera-Probleme mit dem Exynos-SoC (System on a Chip).

Samsung Exynos 2200 vs. Snapdragon 895

Auch in diesem Jahr ging die Fachwelt für die europäische Galaxy S22 Serie – vermutlich bestehend aus einem Basismodell, dem S22 Plus und einem Galaxy S22 Ultra mit S-Pen an Bord – von einem Exynos 2200 Prozessor für uns aus. Die weltweite Präsentation der Flaggschiff-Smartphones soll laut Samsung Korea am 8. Februar stattfinden. Offiziell bestätigt ist das jedoch noch nicht.

Samsung Exynos 2200 mit augenscheinlichen Produktionsproblemen

Gestern nun war unter dem Motto „Playtime is over“ der Launch des Octa-Core-SoCs geplant, der ohne Angaben von Gründen jedoch nicht stattfand. Auch eine Stellungnahme seitens Samsung steht noch aus. Sämtliche Videos und Teaser wurden vom Netz genommen. Insider-Informationen besagen  dass aktuell die neue AMD RDNA 2 Grafikkarten-Architektur zu Problemen führt. Welcher Art diese Probleme sind – beispielsweise Materialbeschaffung – ist nicht bekannt. Stattdessen soll in Europa nun ebenfalls die Galaxy S22 Series mit dem Snapdragon 8 Gen 1 ausgeliefert werden, wie SamMobile berichtet. Ich kann mir vorstellen, dass dies viele Samsung-Fans freuen wird. Viele waren aber auch schon auf die neue Grafikkarten-Architektur des Samsung Exynos 2200 gespannt.

Aber wie heißt es immer so schön: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Etwas kurios ist die gesamte Thematik schon. Schließlich wäre ein Verzug der Produktion noch lang kein Grund einen gesamten Launch abzusagen. Warten wir erst einmal die offizielle Stellungnahme von Samsung ab. Diese sollte nicht lange auf sich warten lassen.

[Quelle: SamMobile]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.