Samsung Galaxy A41 ab Mai für 299 Euro erhältlich

Samsung vervollständigt so langsam seine A-Serie für das Jahr 2020. Das Samsung Galaxy A41 zeigte sich dabei schon recht früh als Leak. Und wie so häufig bei derartigen Informationen stimmen diese auch zum größten Teil. Werfen wir doch auf die kommende Mittelklasse einen genaueren Blick.

Der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung war bis dato schon recht fleißig was seine Galaxy A-Serie für dieses Jahr anbelangt. Wir haben bereits das A11, A31, A51 und das A71 offiziell vorgestellt bekommen. Mit dem Samsung Galaxy A41 positioniert sich der Hersteller genau in der Mitte der vier Modelle. Und das macht sich auch in den technischen Daten bemerkbar.

Großes 6,1 Zoll Infinity-U-Display

Mit einer U-Notch versehen bietet das Super AMOLED-Display eine Diagonale von 6,1 Zoll bei einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel und 431 ppi. Die mittig oben verbaute Frontkamera ist mit einer 25-Megapixel-Weitwinkel-Optik versehen, welche eine Blende von f/2.2 ermöglicht. Auch der Fingerabdrucksensor findet unter dem Display-Glas seinen Platz.

Als Antrieb dient kein hauseigener Exynos und auch kein Qualcomm-Prozessor. Vielmehr stellt MediaTek einen Helio P65 mit zwei Cortex A75- und sechs Cortex A55-Kernen. Für die grafischen Prozesse ist eine Mali G52 GPU verantwortlich. Gemeinsam mit 4 GB RAM und 64 GB internen Programmspeicher, wird das Samsung Galaxy A41 abgerundet. Zwar lässt sich der Speicher mittels eine microSD-Karte bis zu 512 GB erweitern, ein größerer NAND-Speicher hätte dem Smartphone mit Android 10 (OneUI 2.1) gut zu Gesicht gestanden.

Auf der Rückseite spendier Samsung dem A41 eine Triple-Kamera, welche sich optisch an die Galaxy S20 Flaggschiff-Klasse orientiert. Diese besteht aus einer 48 Megapixel auflösenden Weitwinkel-Kamera, einer 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Optik (123 Grad) sowie einem 5-Megapixel-Sensor für einen schicken Bokeh-Effekt.

Technische Daten des Samsung Galaxy A41

 Betriebssystem  Android 10.0
OneUI 2.1
Knox 3.5
 Konnektivität  LTE , HSPA+, HSUPA, UMTS, EDGE, GPRS,
WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz), Wi-Fi 4, 5 (2,4 GHz + 5 GHz), Wi-Fi Direct, NFC
Bluetooth 5.0
 Display Infinity-U-Display
15,51 cm / 6,1 Zoll (volles Rechteck)
15,18 cm / 6,0 Zoll (innerhalb Abrundungen)
Super AMOLED, 2.400 x 1.080 Pixel (FHD+), 431 ppi
 Prozessor  64-Bit Octa-Core-Prozessor (2x 2,0 + 6x 1,7 GHz)
 Größe  149,9 x 69,8 x 7,9 mm
 Gewicht  ca. 152 Gramm
 Akku  3.500 mAh
 Kamera & Frontkamera Hauptkamera:
48 Megapixel (Weitwinkel), 1/2.0“, F2.0
8 Megapixel (Ultra Weitwinkel), 1/4.0“, F2.2
5 Megapixel (für Bokeh Effekt), 1/5.0“, F2.4 Frontkamera:
25 Megapixel (Weitwinkel), 1/2.78“, F2.2
 Speicher  4 GB RAM
64 GB intern (ca. 58 GB frei verfügbar)
Speichererweiterung via microSD-Karte um bis zu 512 GB
 Farbe Black,
White und
Blue.
 Preis und
Verfügbarkeit
 299 Euro
ab Mai 2020 in Deutschland verfügbar

Preis und Verfügbarkeit

Das 149,9 x 69,8 x 7,9 Millimeter große und gerade einmal 152 Gramm leichte Smartphone ist mit einem 3.500 mAh starken Akku ausgestattet. Auch in Sachen Anschlüsse hat Samsung an alles gedacht. Von einem USB-Typ-C, über eine 3,5 Millimeter Audio-Klinkenbuchse bis hin zum verbauten NFC-Chip (Near Field Communication) zum bargeldlosen Bezahlen ist alles dabei. Ab Mai 2020 ist das Samsung Galaxy A41 dann in den Farben Schwarz, Weiß und Blau für 299 Euro im Samsung Online Shop erhältlich. Im übrigen der identisch der gleiche Preis wie das besser ausgestattet Samsung Galaxy A51 inzwischen kostet.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares