Samsung Galaxy A72: Erfolgsmodell in Zukunft mit Penta-Kamera

Anfang des Jahres stellt Samsung traditionell seine beiden erfolgreichsten Mittelklasse-Smartphones vor. So dürfen wir auch im Januar 2021 mit einem Samsung Galaxy A72 und A52 rechnen. Aktuellen Berichten zufolge, wird das südkoreanische Unternehmen ausgerechnet in der A-Serie zum ersten Mal eine Penta-Kamera verbauen. Ist das noch wirklich Mittelklasse?

Samsung hat bereits zu unserem erstaunen in diesem Jahr in der A-Klasse einige Experimente vollzogen. So durfte das große Kamera-Array bereits im 470 Euro teuren Galaxy A71 für eine Quad-Kamera Platz nehmen. Samsung führt einen vierten 5-Megapixel-Sensor für Makro-Aufnahmen ein. Beim Nachfolger, dem Samsung Galaxy A72 soll es nun erstmalig in der Geschichte von Samsung eine Penta-Kamera werden. Die Information stammt von dem südkoreanischen Online-Magazin „The Elec„. Der zusätzliche Sensor soll dabei ein 3-facher-Telezoom mit einer 8 Megapixel Auflösung sein, wie wir ihn im Grunde nur in der Premiumklasse erwarten.

Samsung Galaxy A72 erstmalig mit Penta-Kamera

Die restlichen vier Kamera-Sensoren scheinen derweil nur wenig Veränderung mit sich zu bringen. Wie beim Vorgänger besteht das Setup aus einer 64-Megapixel-Hauptkamera (f/1.8), einem 12-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-, einem Makro- und einem Bokeh-Objektiv mit jeweils 5 Megapixel. Ebenfalls gleich geblieben ist die 32-Megapixel-Frontkamera mittig oben unter dem Infinity-O Display mit Super AMOLED-Matrix verbaut (Punch Hole). Interessanterweise hat das vergangene Woche vorgestellte Galaxy S20 in der Fan Edition die identische 8-Megapixel Telezoom-Kamera mit einem 3-fachen optischen Zoom.

Samsung Galaxy S20 FE

Bei einer Blende von f/2.4 bietet das Objektiv neben der 3-fach Hybrid-Vergrößerung auch einen „Space Zoom“ mit optischer Bildstabilisierung und einem Verfolgungs-Autofokus. Hier gibt es jedoch anstelle des 100-fachen Zoom wie im S20 Ultra (zum Test) – nur eine 30-fache Vergrößerung. Wir vermuten das bei dem Samsung Galaxy A72 der identische Sensor verbaut wird. Bei dem zu erwartenden Galaxy A52 wird jedoch nach wie vor eine Quad-Kamera auf der Rückseite erwartet. Der Hauptsensor wird hier vermutlich mit 48 Megapixel auflösen. Samsung plant für die beiden Erfolgsmodelle einen Verkauf von knapp 30 Millionen Einheiten.

[Quelle: The Elec | via SamMobile]

 

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.