Samsung Galaxy A90: Mittelklasse küsst Flaggschiff!

Mit dem Samsung Galaxy A90 erwartet uns in Kürze ein weiterer Kandidat der breiten und auch neu aufgestellten A-Serie. Ausgestattet mit einem Snapdragon 855 fällt es jedoch schwer, dieses Android-Smartphone der Mittelklasse zu zuordnen.

 

Mit der neuen Samsung Galaxy A-Serie hat der südkoreanische Konzern mehr oder weniger die Büchse der Pandora geöffnet. Gefühlt jede Woche ein neues Smartphone. Und das Eine mit einer besseren Austattung als das Andere. So scheint mit dem Samsung Galaxy A90 der Konzern so langsam den Sack zu zumachen, mangels weiterer Zahlen für die Modellbezeichnungen. Zwei Modelle stehen noch an: Das SM-A905 und SM-A908. Ein und das selbe Smartphone, nur dass wir im SM-A908 ein 5G-Modem vorfinden werden.

Das zumindest gibt nun der sehr gut informierte Steve Hemmerstoffer über seinen Twitter-Account bekannt. Hier muss er den Fehler gestehen, dass es nun doch ein Samsung Galaxy A90 geben wird, was zuvor noch von ihm dementiert wurde.

https://twitter.com/OnLeaks/status/1143535173612556288

Samsung Galaxy A90 mit Premium-Hardware

So wird in diesem Zusammenhang ein 6,7 Zoll großes AMOLED-Infinity-Display prognostiziert. Weiterhin geht Steve von einer Triple-Kamera auf der Rückseite aus, die mit einem 48-, 8-, beziehungsweise 12- und 5-Megapixel-Sensor ausgestattet sein soll. Diese bietet das neue Feature „Tilt OIS“, wohinter eine optische Bildstabilisierung mit spezieller Neigungs-Technologie vermutet wird.

Einer Mittelklasse unwürdig ist jedoch der Snapdragon 855 Octa-Core-Prozessor. Der SoC (System on a Chip) ist im Augenblick das Flaggschiff des US-amerikanischen Chip-Herstellers Qualcomm. Dieser besteht aus einem ARM Cortex A76 mit maximal 2,84 GHz, drei ARM Cortex A76 mit maximal 2,42 GHz und vier ARM Cortex A55 mit einer maximalen Taktfrequenz von 1,8 GHz. Unterstützt wird der Prozessor von einer Adreno 640 GPU.

Es ist in der Tat recht ungewöhnlich, wie Samsung in seiner eigenen S-Klasse wildert. Vermutlich verspürt der aktuelle Marktführer zunehmend den Druck von Xiaomi, mit dem Xiaomi Mi 9 oder Mi 9T. Um seine eigene Premiumklasse nicht unter dem Wert zu verramschen, opfert das Unternehmen allen Anschein die A-Serie, um preislich halbwegs mithalten zu können.

[Quelle: OnLeaks]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares