Samsung Galaxy S21 ebenfalls ohne Netzteil und Kopfhörer

Erst necken – dann checken! So oder ähnlich könnte man wohl das Vorgehen von Samsung bezeichnen. Denn nachdem man sich über Apple in den sozialen Medien lustig gemacht hat, dass im Apple iPhone 12 kein Netzgerät beiliegt, wird man nun von der Realität eingeholt. Und die sieht vor, dass auch bei dem Samsung Galaxy S21 Serie keine Netzgeräte und Kopfhörer beiliegen werden.

Der Samsung Galaxy S21 Serie wird wohl auch das Zubehör gestrichen

Vor knapp 14 Tagen (13. Oktober) hat sich die Samsung Marketing-Abteilung über Twitter und Facebook darüber lustig gemacht, dass Cupertino aus Umweltgründen kein Netzgerät und keine Kopfhörer seinem iPhone 12 beilegt. Abgesehen von Frankreich, da gibt es in der Tat ein Gesetz, dass dies vorschreibt. Mit einem Bild eines Samsung Netzteil gab es nur die Worte „Included with your Galaxy“. Dumm nur das Samsung Finanzabteilung nun auch die finanziellen Vorteile eines fehlenden In-Ear-Kopfhörer mit Freisprech-Einrichtung und Netzteil herausgefunden hat. Und so wird es wohl laut einem südkoreanischen Bericht zufolge so kommen, dass auch Samsung bei der Galaxy S21 Serie auf Beides verzichten wird.

Ganz sicher ist man sich wohl noch nicht

Zumindest für die Kopfhörer scheint diese Entscheidung bereits gefallen zu sein. Für das Netzgerät, welches in der Regel eh nicht das 25 bis 45 Watt Fast Charging unterstützt, ist die finale Entscheidung noch nicht gefallen. Nachvollziehbar, dass man nachdem man selbst die große Klappe hatte, nun nicht direkt dem Beispiel folgen möchte und sich damit dem direkten Spott von Apple entgegenstellen müsste. Vermutlich folgt man den im Grunde Umweltfreundlichen Gedanken dann im Herbst 2021 bei dem nächsten Samsung Galaxy Z Fold3, welches ja unter Umständen das Kapitel Samsung Galaxy Note schließen wird. So zumindest unsere Vermutung bei dem Test des Galaxy Note 20 Ultra (zum Test).

[Quelle: ChosunBiz]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares