Samsung Galaxy S21, S21 Plus und Galaxy S21 Ultra fast offiziell

Eigentlich sollten wir mit der nächsten Galaxy S-Flaggschiff-Serie noch ein wenig Zeit haben. Doch das Samsung Galaxy S21, S21 Plus und Galaxy S21 Ultra scheinen wohl früher zu auf den Markt zu kommen als traditionell üblich. Bereits im Januar – so heißt es – sollen die Android-Smartphones erhältlich sein. Wir können nun mit den wichtigsten technischen Details des Trio aufwarten. Eine Überraschung dürfte dabei das Ultra-Modell sein, welches eine Kompatibilität zum S-Pen bieten wird.

Frühstart der Galaxy S21-Serie

Bereits Mitte Oktober zeigte sich recht früh das neue Design der Samsung Galaxy S21, S21 Plus und Galaxy S21 Ultra. Hauptsächliches Augenmerk erhält dabei das Kamera-Array auf der linken oberen Rückseite, welches Teil des Rahmens ist. „Android Police“ bestätigt, dass ihnen ebenfalls die offiziellen Renderbilder vorlägen, sie aber zum Schutz der Quelle diese nicht veröffentlichen können. Jedoch stimmen die von Steve Hemmerstoffer bekannten Veröffentlichungen den ihnen vorliegenden Unterlagen zum größten Teil überein. Ergänzt werden diese mit den verfügbaren Farben in Phantom Violet, Phantom Grey, Phantom White und Phantom Pink für das S21. Das Galaxy S21 Plus wird in den Farben Phantom Silver, Phantom Black und Phantom Violet im Januar 2021 erhältlich sein. Das Galaxy S21 Ultra hingegen wird nur in Phantom Silver und Phantom Black verfügbar sein. Augenscheinlich sollen alle drei Modell preiswerter zu ihren Vorgängern werden, was sich auch beim Material bemerkbar machen wird.

Samsung Galaxy S21 Ultra

So erwarten wir beim S21 eine Kunststoff-Rückseite. Beim Galaxy S21 Plus vermutlich ebenfalls, wobei die finale Entscheidung dafür noch nicht gefallen sei. Das Ultra hingegen wird mit einer Rückseite aus Corning Gorilla Glass aufwarten können. Generell wird das Samsung Galaxy S21 Ultra einen Quantensprung zu den anderen beiden Modellen darstellen. Das macht sich auch bei der Hauptkamera bemerkbar. Während das S21 und S21 Plus zum größten Teil auf Kamera-Technik der Vorgänger basieren, wird es bei dem Ultra zwei 10-Megapixel-Telefoto-Kameras mit einem verlustfreien Zoom geben. Man hat sich wohl hier von dem Huawei Mate 40 Pro inspirieren lassen.

Neues nur bei der Ultra-Kamera

Ein Sensor bietet einen 3-fachen optischen Zoom und der Andere einen 10-fachen „Super Zoom“. Erneut eine optische Periskop-Vergrößerung und damit verlustfrei. Bei dem 108-Megapixel-Sensor setzt Samsung auf eine neue (zweite) Generation des ISOCELL HM3. Auch bei den Bildschirmen wird Samsung nur das Ultra mit einem adaptiven Modus und einem stromsparenden LTPO-Backplane versehen. Die beiden anderen S21-Modelle erhalten ein 6,2 Zoll, beziehungsweise 6,7 Zoll großes LTPS-AMOLED-Display.

Bei unserem Test des Samsung Galaxy Note 20 Ultra haben wir bereits ketzerische Vermutungen angestellt, dass wir es hier mit dem letzten seiner Art zu tun haben werden. Und erste Anzeichen einer Bestätigung machen sich bereits bei der S-Pen-Unterstützung des Ultras bemerkbar. Zwar ist der Stylus nicht an Bord und muss optional erworben werden, jedoch reagiert das 6,8 Zoll große Display schon einmal auf seine Eingaben. Weitere Highlights sollen ein neuer „Ultra Wideband“-Support sein, welcher die neuen und noch nicht veröffentlichten „SmartThings-Tags“ tracken kann. Ebenfalls wird es mit dem Samsung Galaxy S21, S21 Plus und Galaxy S21 Ultra möglich sein, sein Auto auf- und zu zuschließen.

Samsung Galaxy S21 Ultra

Zu guter Letzt noch die leidige Frage der Prozessoren. Auch in der neuen Galaxy S21 Serie wird Samsung wieder je nach Region den eigenen Exynos 2100 SoC (System on a Chip) oder den Snapdragon 875 Octa-Core-Prozessor von Qualcomm verbauen. Doch dieses Jahr sollen die Karten neu gemischt werden. Nein – wir in Europa erhalten weiterhin den Samsung-Prozessor – nur soll der ersten Gerüchten zufolge deutlich Energie effizienter und schneller als sein kalifornischer Kontrahent sein. Ob das nur gutes Marketing ist oder auch den Tatsachen entspricht können wir erst nach dem Monat Januar 2021 bestätigen. Es wäre stark zu hoffen.

Technische Daten des Samsung Galaxy S21, S21 Plus und Galaxy S21 Ultra

Specifications Galaxy S21 (O1) Galaxy S21+ (T2) Galaxy S21 Ultra (P3)
Display 6.2-inch FHD+ LTPS, 120hz 6.7-inch FHD+ LTPS, 120hz 6.8-inch WQHD+ LTPO, 1-120hz adaptive
Software One UI 3.1 based on Android 11 One UI 3.1 based on Android 11 One UI 3.1 based on Android 11
CPU Snapdragon 875 or Exynos 2100 Snapdragon 875 or Exynos 2100 Snapdragon 875 or Exynos 2100
Akku 4.000 mAh 4.800 mAh 5.000 mAh
Rear Camera Ultra wide: 12MP
Main: 12MP
Telephoto: 64MP
Ultra wide: 12MP
Main: 12MP
Telephoto: 64MP
Ultra wide: 12MP
Main: 108MP, Gen 2 sensor
3X Optical: 10MP
10X Optical: 10MP
Connectivity 5G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.1 5G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.1 5G, Wi-Fi 6E, Bluetooth 5.1
Colors Phantom Violet, Phantom Pink,
Phantom Gray, and Phantom White
Phantom Silver, Phantom Black,
and Phantom Violet
Phantom Black and Phantom Silver
[Quelle: Android Police]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares