AndroidNews

Samsung Galaxy S24 FE: Nun also doch mit bekannter Kamera!

Die Samsung-Fan-Gemeinde ist sich uneinig ob es tatsächlich ein Samsung Galaxy S24 FE – also in der Fan-Edition – braucht. zu gering waren die Unterschiede zu einem bis dahin deutlich im Preis reduzierten Basis-Flaggschiff. Und auch dieses Mal bestätigt sich eine alte uns bekannte Kamera.

Samsung Galaxy S24 FE: Und es kommt doch!

Es ist schon eine Weile her, dass wir etwas von dem Samsung Galaxy S24 FE gehört haben. Doch allen Anschein nach plant Samsung weiterhin die Veröffentlichung seiner Fan-Edition in der S-Klasse. Wir erwarten das Device mit dem Codenamen R12 gegen Ende des Jahres, spätestens aber Anfang 2025. Erste Details werden langsam bekannt, auch wenn sie noch spärlich sind.

Heute können wir bestätigen, dass das Samsung Galaxy S24 FE eine 50-MP-Hauptkamera erhalten wird. Genauer gesagt in Kombination mit einem ISOCELL GN3 Image-Sensor, ebenfalls von Samsung. Dieser Bildsensor hat eine Größe von 1/1,57 Zoll, verwendet 1,0 μm große Pixel und eine maximale Auflösung von 8.160 x 6.144 Pixeln. Dieser Kamerasensor ist bereits im Samsung Galaxy S24* sowie im Samsung Galaxy S23* und natürlich auch im Samsung Galaxy S23 FE* verbaut, was ihn zum Standard-Sensor für Samsungs High-End-Smartphones macht. Das Galaxy S24 FE setzt somit auf bewährte Technik, die kosteneffizient ist und dennoch hohe Leistung bietet.

Obwohl es noch mindestens fünf Monate bis zur Einführung der nächsten Fan-Edition in der S-Klasse dauern wird, erwarten wir, dass viele weitere Spezifikationen schon bald bekannt werden. Derzeit können wir nur über Details wie die Akku-Kapazität und die weiteren Kamera-Spezifikationen spekulieren.

Nur bei dem S22 gab es einen Aussetzer

Samsung scheint entschlossen, der Fan-Edition-Serie eine stabile Zukunft zu geben. Nach dem Galaxy S20 FE und dem Galaxy S21 FE erschien kein S22 FE, dafür jedoch ein Samsung Galaxy S23 FE. Nun können wir bestätigen, dass auch ein Galaxy S24 FE in der Entwicklung ist.

Mit der Modellnummer SM-S721 und dem Codename R12 folgt Samsung  der Logik früherer Fan-Edition-Modelle. Das S20 FE hatte den Codenamen R8, das S21 FE R9, und das Galaxy S23 FE den Codenamen R11. Ein S22 FE mit dem Codenamen R10 wurde nie veröffentlicht.

Es bleibt unklar, ob das S24 FE auf Hardware der S23-Serie oder der neueren S24-Modelle basieren wird. Der Vorgänger war in vielerlei Hinsicht eine verbesserte Version des Galaxy S22. Das Veröffentlichungsdatum für das Galaxy S24 FE ist noch nicht bekannt. Der aktuelle Entwicklungsstand deutet jedoch darauf hin, dass ein Start im Sommer oder Frühherbst unwahrscheinlich ist. Wir erwarten daher, dass das Galaxy S24 FE frühestens im Spätherbst oder möglicherweise erst Anfang 2025 auf den Markt kommen wird. Dies ähnelt dem Zeitplan des S23 FE, das Ende 2023 in einigen Ländern und Anfang 2024 in vielen anderen Märkten erschien.

[Quelle: GalaxyClub]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Mit dem Palm groß geworden und dem Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an dem OS Android bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (heute GO2mobile), pflasterten Meilensteine bei Areamobile (Head of Video Content) oder NextPit (Senior Editor) den Weg von Bestenlisten, News, Tests und Videos. Auch heute noch Spezialagent für alles Kreative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert