Samsung Galaxy Z Flip: Das letzte Geheimnis des Unpacked ist gelüftet

Es war im Grunde nur eine Frage der Zeit, bis auch das Samsung Galaxy Z Flip als letztes Smartphone, welches am 11. Februar vorgestellt wird, alle technischen Daten, Bildmaterial und seinen Preis bekannt gibt. Somit sind wir dann knapp 14 Tage vor dem eigentlichen Unpacked-Event in den USA umfangreich informiert.

Das Samsung Galaxy Z Flip wurde die erste Zeit als direkter Nachfolger des Samsung Galaxy Fold gesehen. Dem ersten Smartphone mit einem faltbaren Display. Wie wir inzwischen wissen, ist dem nicht so. Denn das Z Flip lässt sich wie das Motorola razr im Clamshell-Design mittig im Hochformat zusammenklappen. Das Besondere an dem Smartphone ist mit Sicherheit der Formfaktor der das Android-Smartphone im zusammengeklappten Zustand extrem kompakt erscheinen lässt.

Ausgeklappt bietet das Samsung Galaxy Z Flip ein 6,7 Zoll großes Infinity Flex-Display mit einem faltbaren Ultra Thin Glass. Das Seitenverhältnis beträgt 22:9 bei einer Auflösung 2.636 x 1.080 Pixel. Oben mittig im Display befindet sich eine 10-Megapixel-Frontkamera mit einer Blende von f/2.4 im „Punch Hole“-Design. Zusammengeklappt bietet das Foldable ein zweites AMOLED-Display mit einer Diagonale 1,06 Zoll und einer Auflösung 300 x 116 Pixel. Das durch Corning Gorilla Glass 6 geschützte Display dient primär zur Anzeige von eingehenden Benachrichtigungen und der Uhrzeit. Es bietet einen „Always on“-Support.

Samsung Galaxy Z Flip

Nicht die schnellste CPU und kein 5G

Als Antrieb dient dem faltbaren Smartphone ein Snapdragon 855 Plus Octa-Core-Prozessor, 8 GB RAM und 256 GB interner Programmspeicher. Eine Erweiterung durch eine microSD-Karte ist aber nicht vorgesehenen. Einige hätten vielleicht gern den Snapdragon 865 mit einer LTE-5G-Unterstützung gesehen. Doch Samsung hat sich explizit dagegen entschieden.

Auch die Instagram-Funktionen der Dual-Hauptkamera (2x 12 MP) machen deutlich, dass Samsung seine Zielgruppe bei Influencern sucht und nicht wie vermutet im Business-Bereich. Dafür hat das südkoreanische Unternehmen bereits das Galaxy Fold 2 in der Mache, das mit einem 8 Zoll großem Display mit S-Pen-Bedienung ebenfalls in Kürze erscheinen wird.

Die technischen Daten des Samsung Galaxy Z Flip:

Technische Daten
Betriebssystem Android 10 mit Samsung One UI 2
CPU Qualcomm Snapdragon 855+ 7 nm
Display Full HD+ (2636 x 1080 Pixel), Dynamic AMOLED 6,7 Zoll mit Always On, Infinity-O
ext. Bildschirm 1,06 Zoll (300 x 116 Pixel), Super AMOLED Always On, Gorilla Glass 6
Speicher 8 GB RAM, 256 GB UFS3.0, direkt unterstützte Cloud-Ports Samsung Cloud, Google Drive, MS Onedrive (kein Micro-SD)
Hauptkamera 12 MP Dual Pixel, Blendenweite f/1.8, Öffnungswinkel 78° + 12 MP Ultraweitwinkel f/2.2, 123°, Blitz, HDR 10+, Schnellstart, opt. Bildstabilisierung
Frontkamera 10 MP Dual Pixel, f/2.4, 80°, Autofokus, Sprachkontrolle
Video UHD 4K 60 fps (Hauptkamera), UHD 4K 30 fps (Front), HDR10+
Videowiedergabe Unterstützte Formate: MP4, M4V, 3GP, 3G2, WMV, AVI, MKV, WBEM
Sensoren Beschleunigungssensor, Barometer, Kompass, Helligkeitssensor, Näherungserkennung, Fingerabdrucksensor, Gyroskop
Akku 3300 mAh, Schnellladen 15 Watt, Qi-Laden 9 Watt
Verbindungen Bluetooth 5.0, USB Typ C, NFC, WiFi 6 (2,4 + 5 GHz), WiFi direkt, Mirrorlink, Smart View
Mobilfunk 2G (GPRS/EDGE): GSM850,GSM900,DCS1800,PCS1900
3G (HSDPA+): B1(2100),B2(1900),B4(AWS),B5(850),B8(900)
4G (LTE): B1(2100), B2(1900), B3(1800), B4(AWS), B5(850), B7(2600), B8(900), B12, B13, B14, B17(700), B18, B19, B20(800), B25, B26, B28(700), B29, B30, B34, B38, B39, B40, B41, B46, B66, B71
Sicherheit Gesichtserkennung, Fingerabdruck (seitl.), Knox 3.4.1, sicherer Ordner
Musik AKG Stereo-Lautsprecher, Dolby Atmos, eingebettete Spotify-Anwendung, unterstützte Formate: MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA, DFF, DSF, DSF, APE
Satelliten GPS, GLONASS, Beidou, Galileo
Farben Schwarz, Violett, Gold und Silber
Maße
(H x B x T)
Zugeklappt: 87,4 x 73,6 x 15,4 – 17,3 Millimeter
Aufgeklappt: 167,9 x 73,6 x 6,9 – 7,2 Millimeter
Gewicht 183 Gramm
Verfügbarkeit Voraussichtlich ab 14. Februar 2020
Preis 1.499 Euro

Für ausreichend Energie sorgen auch im Galaxy Z Flip, wie im Galaxy Fold zwei fest verbaute Akkus. Gemeinsam liefern sie eine Kapazität von 3.300 mAh und sind auch für das Laden via USC-Type-C-Port mit 15 Watt geeignet. Auch das kabellose Laden ist mit einer Leistung von 9 Watt möglich.

Preis und Verfügbarkeit

Das zweite 183 Gramm schwere Samsung-Foldable wird wohl in den Farben Schwarz, Violett, Gold und Silber für knapp 1.500 Euro erhältlich sein. Der Preis ist mit dem Motorola razr vergleichbar, aber deutlich besser ausgestattet. Laut Roland Quandt soll das faltbare Smartphone mit Android 10 und One UI in Version 2.0. direkt wenige Tage nach der Vorstellung erhältlich sein. Seinen Aussagen zufolge bereits am Freitag den 14. Februar 2020. Wir sind gespannt.

[Quelle: WinFuture]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares