Samsung Galaxy Z Flip im Video auf- und zugeklappt

In Zeiten, wo ein Smartphone wie das Samsung Galaxy Z Flip, mit seinem faltbaren Display noch nicht offiziell veröffentlicht wurde, kann ein knapp 15 Sekunden langes Video für große Aufmerksamkeit sorgen. Dabei wird das kleine quadratische Samsung-Smartphone lediglich auf- und zugeklappt. Mehr nicht.

Kennt ihr noch das Motorola Flipout mit seinem 2,8 Zoll großem Display im quadratisch, praktischen Format und Android 2.1 Eclair? Genau an dieses Smartphone erinnert mich das Samsung Galaxy Z Flip, welches wir in wenigen Tagen offiziell vorgestellt bekommen. Genauer gesagt am 11. Februar um 20 Uhr deutscher Zeit. Und das gemeinsam mit der Samsung Galaxy S20 Serie.

Es handelt sich hier um das zweite Foldable aus dem Hause Samsung, das aber im Clamshell-Design gefertigt ist und sich von daher auch einen anderen Form-Faktor besitzt. Den vermutlich größten Technologie-Sprung bietet jedoch das 6,7 Zoll große Infinity Flex-Display mit dem ersten faltbaren Ultra Thin Glass. Damit dürfte der größte Nachteil – die Empfindlichkeit des Kunststoff-Displays – verhindert werden. Das Seitenverhältnis beträgt 22:9 bei einer Auflösung 2.636 x 1.080 Pixel.

Samsung Galaxy Z Flip im ersten Hands-On-Video

Nun scheint der Designer Ben Geskin bereits schon das Samsung Galaxy Z Flip in die Finger bekommen zu haben. Denn wie ein knapp 18 Sekunden langes Video auf seinem Twitter-Kanal zeigt, klappt er dort das Smartphone einmal auf und wieder zu.

Wie wir deutlich erkennen, ist das Z Flip im zusammengeklappten Zustand wirklich nicht groß. Es scheint sich hier um die violette Version zu handeln. Ebenfalls sehr schön auf der Innenseite oben die 10 Megapixel Frontkamera im Display (Punch Hole) zu sehen. Alle weiteren technischen Daten haben wir euch bereits in dem folgenden Beitrag veröffentlicht.

Allen Anschein nach schaltet sich das kleine 1,06 Zoll (300 x 116 Pixel) Display, direkt neben der Dual-Hauptkamera, beim zusammenklappen an. Dieses bietet Informationen zu eingehenden Nachrichten, als auch der Uhrzeit, Akkuzustand und dem Datum.

Roland Quandt will bereits aktualisierte Preis-Informationen deutscher Händler haben. Da heißt es 1.599 Euro anstelle der bislang bekannten 1.499 Euro für das Samsung Galaxy Z Flip. Schade, für mich privat noch zu teuer. Und ihr so?

[Quelle: Ben Geskin]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares