Samsung ohne Fans: Das Galaxy S22 FE wird es wohl nicht geben

Laufen Samsung die Fans davon? Unwahrscheinlich. Dennoch plant der südkoreanische Konzern laut einem Medienbericht kein Samsung Galaxy S22 FE (Fan Edition) auf den Markt zu bringen. Es ist sogar von der kompletten Einstellung der beliebten Serie die Rede. Der Grund dafür war aber abzusehen.

 

Es wird wohl kein Samsung Galaxy S22 FE geben

Samsung Galaxy S21 Fan Edition

Noch gibt es keine offizielle Bestätigung für diese Behauptung, doch wie so oft in solchen Fällen beginnt es mit einem Gerücht. Und das stammt diesmal von SamMobile, welche gleich mehrere von einander unabhängige Quellen befragt haben um sich diese Information bestätigen zu lassen. Doch es bleibt dabei. Es wird wohl dieses Jahr kein Samsung Galaxy S22 FE geben. Die Modellnummer SM-S900 lässt sich nirgendwo auffinden. Ausgerechnet eines der erfolgreichsten Produkte will der Konzern absetzen. Die Fan Edition war gemein hin als Smartphone mit Flaggschiff-Charakter, zu einem günstigeren – wenn auch sehr geringen – Preis bekannt. Und mit gering meine ich die Differenz zu der regulären Galaxy S22 Serie.

Und während das Galaxy S21 FE bereits im Sommer 2021 dank vieler geleakter Renderbilder bereits umfassend bekannt war, hatte der Konzern es aufgrund der Chipkrise durch die COVID-19-Pandemie bedingt, erst am Anfang des Jahres offiziell gemacht. Wenig später kam bereits die Galaxy S22 Series auf den Markt, was selbstredend nicht wirklich sinnvoll erschien. Denn während das S21 in der Fan Edition einen UVP von 799 Euro hatte, startete das Samsung Galaxy S22 für 849 Euro. Eine Differenz von gerade einmal 50 Euro. Der Markt musste den Preis zügig korrigieren, sodass sich die Fan Edition am Ende doch noch gut verkauft hat.

Samsung kannibalisiert sich selbst

Weiterhin ist die noch nicht offiziell bestätigte Vermutung, dass dem Samsung Galaxy S22 FE (Fan Edition) das gleich Schicksal ereilt wie der Galaxy Note-Serie. Das Unternehmen kannibalisiert sich mit seinen Produkten selbst. Während also das Galaxy S22 Ultra inzwischen den Job des Note übernommen hat, dürfte es für die Fan Edition inzwischen ähnlich aussehen. Es gibt keine Luft mehr zwischen der sehr gut aufgestellten A- und der S-Serie. Das Galaxy A72 und schlussendlich sogar das Galaxy M53 sind inzwischen sehr gut ausgestattete Mittelklasse-Smartphones, welches die Entscheidung zu einer Fan-Edition für viele Kunden obsolet macht.

Parallel zu diesem Gerücht, dass es kein Samsung Galaxy S22 FE geben wird, ist vom „Galaxy Club“ zu hören, das Samsung stattdessen eine Neuauflage des Galaxy S21 FE plant. Kurioserweise aber mit einem schwächeren Snapdragon 720G Octa-Core-Prozessor. Einem Prozessor der nicht einmal den LTE-5G-Standard unterstützt.

[Quelle: SamMobile | Galaxy Club]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.