Samsung präsentiert offiziell das Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus

Das Samsung Galaxy S8 und das Samsung Galaxy S8+ sind offiziell. In den letzten Monaten gab es erneut so viele Gerüchte und Leaks, dass uns die Spannung leider etwas genommen wurde. Trotzdem fassen wir die Fakten zu Samsungs neuen Flaggschiffen zusammen.

Nach dem Note 7 Debakel schaut die Öffentlichkeit diesmal ganz genau hin. Samsung muss auch was abliefern, um das negative Image, welches man sich trotz möglichst schneller und offener Reaktion auf brennende Akkus eingefangen hat. Mit dem Samsung Galaxy S8 und dem großen Bruder S8+ soll das nun geschehen.

Design

Samsung setzt hier auf eine neue Designsprache. Augenscheinlichster Punkt ist wohl der fehlende Homebutton. Der Fingerabdrucksensor ist auf die Rückseite, direkt neben die Kamera gewichen. Dies ist in meinen Augen keine gute Lösung, da man gerne auf die direkt daneben liegende Kamera kommt und die Linse so zusätzlich verschmutzen kann. Zum Ausgleich kommt der Iris-Scanner zurück. Hiermit soll ein entsperren des Geräts schnell, zuverlässig und sicher möglich sein. Außerdem kann man einzelne Ordner auf dem Gerät vor unbefugtem Zugriff sichern. Die Vorderseite wird vom Bildschirm dominiert. Trotz der recht großen Displays liegt das Samsung gut in der Hand, dank des neuen Formats in 18,5;9. Die Rückseite ist weiterhin aus Glas, wie schon bei den Vorgängermodellen S6 und S7. Zu Beginn wird das Samsung galaxy S8 und S8+ in den drei Farben Schwarz, Silber und Orchidee-Grau erhältlich sein. Andere Farben könnten folgen, müssen aber nicht. Ansonsten setzt man sehr auf abgerundete Ecken. Auf der linken Seite findet sich ein Shortcut-Key, der den Bixby-Assistenten startet. Im Gesamten macht das S8 einen wirklich edlen Eindruck.

Samsung Galaxy S8 in SilberSamsung Galaxy S8 in Orchideen GrauSamsung Galaxy S8 in Schwarz

Hardware

Das Samsung Galaxy S8 und S8 Plus hat, wie schon das S7,  eine IP68 Zertifizierung, was bedeutet, dass das Gerät bis zu 30 Minuten in 1,5 Meter Wassertiefe überstehen kann. Selbstverständlich ist hier klares Wasser gemeint. Pools und Meerwasser scheiden aus. Für den kurzen Fall in die Toilette sollte es allerdings ausreichen. In Europa kommen die beiden Geräte mit einem Exynos 8895 Octacore Prozessor, welcher vier auf 1,7 GHz und vier auf 2,5 GHz getaktete Kerne enthält und in 10nm Technik gefertigt ist.. Ein 4 Gigabyte großer RAM soll für ausreichend Arbeitsspeicher sorgen. Als internen Speicher bietet Samsung zur Zeit nur eine 64 Gigabyte Variante an, welche jedoch per mircoSD-Karte um weitere 256 Gigabyte erweitert werden kann. Dies sollte auch für den größten App-Messi ausreichen.

Über das erhältliche Zubehör hatten wir ja bereits berichtet.

Display

Samsung bringt gleich zwei Display-Varianten auf den Markt, die sich nur in ihrer Größe unterscheiden. Das Samsung Galaxy S8 wird einen 5,8 Zoll und das Samsung Galaxy S8+ einen 6,2 Zoll großen Bildschirm haben. Beide lösen mit 2.960 x 1.440 Pixeln auf und haben kein 16:9 sondern ein 18,5:9 Format. Aufgrund der fehlenden Hardwaretasten auf der Frontseite, macht das durchaus Sinn, da die Software Buttons sonst den Platz auf dem Infinity Display besetzen. Außerdem ist das S8 trotz der Größe noch gut zu handhaben. Ob es eine Edge Version geben wird, hat Samsung noch nicht verraten, aber das S8 hat wie auch das Plus-Modell ein an beiden Seiten abgerundetes Display.

Software

Das Samsung Galaxy S8 und S8+ kommt von Haus aus mit Android 7.1 Nougat mit aufgesetztem Samsung Experience 8.1. Dieses wurde auf die Displaygröße optimiert, sodass zumindest das S8 noch gut mit einer Handbedient werden kann. Interessant ist sicher Samsungs eigener Sprachassistent Bixby, welcher jedoch vorerst nicht in Deutschland verfügbar sein wird. Ob er er eine Chance gegen den Google Assistant oder Amazons Alexa haben wird, wird sich zeigen. Schon auf dem Note 1 gab einen Sprachassistenten namens Vlingo, welcher sich jedoch nie durchgesetzt hat.

Preis und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy S8 und Samsung Galaxy S8+ wird für 799,00 Euro respektive 899,00 Euro in den Farben Midnight Black, Orchid Grey und Arctic Silver ab 28. April 2017 erhältlich sein.

Technische Daten des Galaxy S8 (Plus)

Technische Daten Samsung Galaxy S8 Samsung Galaxy S8+
Display 5.8 Zoll Super Amoled-Display 1.440 x 2.960 Pixel 571 dpi 6,2 Zoll Amoled-Display 1.440 x 2.960 Pixel 529 dpi
Akku 3.000 mAh mit Quick Charge 3.500 mAh mit Quick Charge
Kamera Vorne 8 MP, Hinten 12 MP Dual-Pixel, LED-Blitz, f/1,7
Android Version Android 7.0 Nougat mit Samsung Experience 8.1
Prozessor Exynos 8895 8 Kerne 2,5 GHz
Speicher 4 GB RAM, 64 GB intern, erweiterbar per MicroSD bis 256 GB
Konnektivität WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, NFC, Gigabit-LTE B1(2100), B2(1900), B3(1800), B4(AWS), B5(850), B7(2600), B8(900), B17(700), B20(800), B28(700), GPS, Glonass
LTE Band 20 Ja
Gewicht 152 Gramm 173 Gramm
Maße 148,9 x 68,1 x 8 mm 159,5 x 73,4 x 8,1 mm
Anschluss USB-Type-C, 3,5 mm Klinke

Beitrag teilen:

Andreas Voetz

Seit 1997 im Internet unterwegs, habe ich vor einigen Jahren meine Leidenschaft für das bloggen entdeckt. Als ich 2010 mein erstes Android-Handy in Händen hielt, war es um mich geschehen. Mein Thema war gefunden und man kann diverse Beiträge auf einigen Seiten, als auch meinem privaten Blog begutachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares