Sony Xperia 1R: Erstes 5K-Smartphone bekommt kleineres Display

Laut Medienberichten arbeitet Sony bereits an dem Nachfolger des Xperia 1, der vermutlich unter dem Namen Sony Xperia 1R im Handel erscheinen wird. Und erneut möchte das japanische Unternehmen beim Thema Display neue Akzente setzen. Sony will das erste 5K-Smartphone präsentieren.

Das Sony Xperia Z5 und Z5 Premium waren die beiden ersten Smartphones mit einem 4K-Display. Zwar handelte es sich hier um keine dauerhafte Anzeige mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel, Anwendungen, die jedoch eine UHD-Darstellung unterstützen konnten von der Neuheit partizipieren.

Wie nun GSMArena in Erfahrung gebracht hat, scheint Sony auch den nächsten Schritt der Display-Auflösung Marktführend sein. Allen Anschein nach wird das Sony Xperia 1R als Nachfolger des Xperia 1, das erste Smartphone mit einer 5K-Auflösung sein. Das würde dann 5.040 x 2.160 Pixel bedeuten, die sich mit einer Dichte von 899 ppi auf dem 6,1 Zoll großem Bildschirm drängen. Zum Vergleich: Das aktuelle Xperia 1 mit einem 21:9 Seitenverhältnis und einer Diagonale von 6,5 Zoll, bietet hier 3.840 x 1.644 Pixel bei 643 ppi.

Die überdurchschnittlich hohe Pixeldichte kommt durch das kleinere Display zustande. Das wären dann stolze 70 Prozent mehr, als es das aktuelle Modell bieten würde. Ob sich das japanische Unternehmen jedoch damit einen Gefallen tut, bleibt abzuwarten.

Ist ein 5K-Display in dem Sony Xperia 1R sinnvoll?

Bereits bei dem Sony Xperia Z5 musste Sony sich eingestehen, dass der Akkuverbrauch bei einer derart hohen Auflösung unproportional steigt. Ein Grund, warum das Display keine dauerhafte 4K-Anzeige bietet. Ähnlich könnte man auch bei dem Sony Xperia 1R verfahren. Bleibt am Ende nur die Tatsache, dass auf einem 6,1 Zoll „kleinem“ Display ein Unterschied von 4 zu 5K kaum für das menschliche Auge erkennbar sein wird. Ein Grund warum Streaming-Anbieter wie O2 TV, mobil nur eine SD-Auflösung anbieten. Unabhängig davon, dass es auch dem Datenverbrauch zugute kommt.

Ob wir das Sony Xperia 1R bereits schon im September auf der IFA 2019 zu Gesicht bekommen werden ist unklar. Als gesichert gilt lediglich die Vorstellung des Sony Xperia 20. Doch das japanische Unternehmen kam bislang nie nur mit einem Smartphone zu der Berliner Messe, welche nicht nur den Fachbesuchern vorbehalten ist. Einen Termin gibt es zumindest schon.

[Quelle: GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares