Sony Xperia XZ2 Premium: Geht es noch Sony?

Heute stockte wohl jedem Smartphone-Redakteur der Atem: Sony präsentiert ohne Veranstaltung oder Vorwarnung das Sony Xperia XZ2 Premium. Praktisch das Beste vom Besten, was das japanische Unternehmen an Android-Smartphones zu bieten hat. Und das unmittelbar nach dem Verkaufsstart des Sony Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Compact. Zwei weiteren Flaggschiffen.

Es ist so gut wie in allen Belangen besser ausgestattet, als die beiden XZ2-Flaggschiffe, welche auf dem MWC 2018 offiziell präsentiert wurden. Das 5,8 Zoll große Display bietet eine 4K-Auflösung mit 3.860 x 2.160 Pixel. Allerdings behält das japanische Unternehmen das alte 16:9-Format bei, anstelle des 18:9 der beiden XZ2-Modelle des MWC. Beim Design bleibt man jedoch der neuesten Errungenschaft treu, dem Ambient Flow Design mit Gorilla-Glas-Rückseite.

Sony Xperia XZ2 Premium: Von allem besser

Auf Seiten des Prozessor gibt es aktuell noch nichts neueres als die Snapdragon 845 Octa-Core-CPU, aus dem Hause Qualcomm. Anstelle der 4 GB Arbeitsspeicher, sind es für die Premium-Edition 6 GB. Der via microSD-Karte erweiterbare 64 GB interner Speicher ist konstant geblieben.

Mehr Gewicht, was ja schon bei dem Xperia XZ2 auffällig war, bedeutet auch mehr Akku-Kapazität. Im Fall des Sony Xperia XZ2 Premium, 3.540 mAh, welche sich auch Kabellos in den Akku treiben lassen. Doch damit nicht genug, die schallende Ohrfeige für alle Kunden des Xperia XZ2, dürfte die deutlich bessere Dual-Kamera sein. Der erste Sensor mit 19 Megapixel und einer f/1.8-Blende, der zweite mit 12 Megapixel, bei einer Blende von f/1.6. Wie auch schon das Huawei P20 Pro, sollen die Maximal möglichen ISO-Werte bei 51.200 liegen und somit besonders gute Fotos im LowLight-Bereich bieten.

Als wenn der Schaden so noch nicht groß genug wäre, ist das Sony Xperia XZ2 Premium erst ab dem Sommer in den Farben Schwarz und Silber erhältlich. Fragt sich der geneigte Kunde, wer sich denn jetzt noch das Sony Xperia XZ2 kaufen soll. Daran wird auch die Geheimhaltung des Preises für das Sony Xperia XZ2 Premium nichts ändern.

[Quelle: Sony]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares