Umi Z in Rot – nicht nur Apple mag es farbig

Nicht nur Apple mag es rot. Umidigi (vormals Umi) bringt, inspiriert von Apples ungewöhnlicher Farbwahl, das Umi Z für eine begrenzte Zeit in Rot.

Ungewöhnliche Farben sind Momentan in Mode wie es scheint. Das Samsung Galaxy S8 soll unter anderem in Orchid Grey kommen, einem lila angehauchten grau. Da ist das Rot des iPhone 7 schon eine Ecke kräftiger und das wollten die Chinesen von Umidigi nicht einfach so stehen lassen. Aus diesem Grund wird es das Umi Z ebenfalls in der Farbe rot geben. Bis dato hat man lediglich die Wahl zwischen schnödem schwarz oder einer edleren Kombination aus Gold und Weiß, wie bei unserem Testgerät.

Wie unser Test des Umi Z gezeigt hat, muss sich ein Smartphone der 300 Euro Klasse nicht vor der Konkurrenz verstecken. Ein MediaTek Helio X27 Prozessor treibt das mit einem 5.5 Zoll großen FullHD Display ausgestatteten Kraftpaket an. Das Ganze schlummert zusammen mit einem 3.780 mAh Akku in einem Unibody Aluminium Gehäuse. Lediglich der interne Speicher von nur 32 GB trübt das Vergnügen etwas.

Trotzdem können wir das Umi Z durchaus empfehlen. Der schlechte Ruf, den Umidigi in den letzten Jahren erworben hat, indem es billige Komponenten verbaute, sollte sich so nach und nach verflüchtigen. Zumindest wünschen wir dies dem chinesischen Unternehmen. Mit jedem Gerät werden sie besser und besser.

Beitrag teilen:

Andreas Voetz

Seit 1997 im Internet unterwegs, habe ich vor einigen Jahren meine Leidenschaft für das bloggen entdeckt. Als ich 2010 mein erstes Android-Handy in Händen hielt, war es um mich geschehen. Mein Thema war gefunden und man kann diverse Beiträge auf einigen Seiten, als auch meinem privaten Blog begutachten.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares