[Video] Vivo X60 Pro im Fast Unboxing

Vivo präsentiert sich als ehemalige BBK-Tochter aktuell nicht nur als Sponsor der UEFA-Fußball-Europameisterschaft, sondern auch mit einem neuem Gimbal-Smartphone, dem Vivo X60 Pro, welches ab sofort in deutschen Verkaufsregalen für 799 Euro zu kaufen gibt. Wir haben das „Semi-Flaggschiff“ bereits mit ausreichend Fan-Utensilien in der GO2mobile-Redaktion für einen ausführlichen Test erhalten und packen es vor laufender Kamera einmal für euch aus.

 

Zweite Generation Gimbal-Smartphone

Schon im vergangenen Jahr präsentierte uns die in Deutschland noch recht junge Firma Vivo ein Android-Smartphone, welches mit einer Gimbal-Kamera ausgestattet war. Das Vivo X51 konnte uns in unserem ausführlichen Test davon überzeugen, dass es sich hier nicht um einen reinen Marketing-Gag handelt, sondern durchaus einen positiven Nutzen liefert. Dieses Jahr arbeitet der chinesische Hersteller für das Vivo X60 Pro mit dem deutschen Kamera-, Feinmechanik- und Optik-Spezialisten Zeiss zusammen und liefert die Gimbal Stabilisierung in der verbesserten Version 2.0.

In unserem Abstract haben wir das Vivo X60 Pro als „Semi-Flaggschiff“ bezeichnet. Der Grund dafür ist in dem verbauten Prozessor zu finden. Denn der Snapdragon 888 SoC (System on a Chip) hat es nicht in das Device geschafft. Stattdessen ist es der neueste Snapdragon 870 Octa-Core-Prozessor geworden, gemeinsam mit 12 GB Arbeits- und 256 GB interner Programmspeicher. Inhalte werden über das 6,56 Zoll große AMOLED-Display konsumiert, welches eine Auflösung von 2.376 x 1.080 Pixel (FHD+) bei 398 ppi und eine Bildwiederholrate von 120 Hertz bietet. Wir sind zumindest schon einmal gespannt, was das „Perfect Shot“-Smartphone für Kamera-Ergebnisse liefert.

Vivo X60 Pro

Unboxing des Vivo X60 Pro

In unserem Video geht es nur um das Unboxing des Vivo X60 Pro, samt Gimbal Stabilisierung 2.0. Wie auch schon von älteren Video-Formaten gewohnt (siehe Flash Unboxing), spielt der Faktor Zeit eine wichtige Rolle. So braucht es keine 1:40 Minute um das Smartphone aus seiner Verpackung zu befreien und zu zeigen wie das Android-Flaggschiff aussieht und was sich in der Verpackung befindet. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim zuschauen!

Beitrag teilen:

Kathrin Teichert

Nach der erfolgreichen Beendigung meines Abiturs habe ich mir eine Auszeit vom Lernen gegönnt und bin seitdem in der glücklichen Situation meinem Hobby nachzugehen: dem Reisen. Als freie Bloggerin schreibe ich hauptsächlich für Reiseportale und bin so "beruflich" bedingt mit der mobilen Technik in Kontakt getreten. Ich nutze ein iPhone XR und ein MacBook Air, sowie ein HTC 10 in einer Dual-SIM-Ausführung, für den schnellen Wechsel der SIM-Karten im Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.