Vivo Origin OS offiziell und diese Smartphones bekommen es zuerst

Vivo hat als letztes der insgesamt sechs BBK-Tochterunternehmen den Weg nach Deutschland erfolgreich gefunden. Den Start feierte man hierzulande mit dem Vivo X51 5G und der Funtouch OS auf Basis von Android 10. Gestern nun hat das Unternehmen wie angekündigt im Heimatland China, Origin OS offiziell als Nachfolge-Benutzeroberfläche vorgestellt. Werfen wir doch einmal einen ersten Blick drauf und berichten über die Rollout-Pläne.

 

Vivo verteilt die neue Benutzeroberfläche auf mehr als 30 Smartphones

Origin OS by Vivo ist offiziell und wird die noch offizielle Benutzeroberfläche Funtouch OS (aktuell Version 10 auf Basis von Android 10) ersetzen. Dafür hat der Konzern bereits über das soziale Netzwerk Sina Weibo einen Zeitplan mit allen Geräten veröffentlicht (siehe unten) die Origin OS erhalten. Viele hatten eine aufgeräumte, nahezu Vanilla Android ähnliche Benutzeroberfläche für den europäischen Raum vermutet, wo das BBK-Tochterunternehmen nun ja auch verstärkt tätig werden will. Doch das genaue Gegenteil ist der Fall. Vielleicht auch einfach aus dem Aspekt heraus dass Origin OS gar nicht primär für uns Europäer gedacht ist. Denn das Update wird zuerst nur in China verteilt. Beginnen will das Unternehmen Anfang Januar 2021 und bis Ende des zweiten Quartals – also Juni 2021 – die Verteilung von Origin OS abgeschlossen haben.

Ein Mix aus Apple iOS 14 und Windows Phone UI

Origin OS zeichnet sich dabei hauptsächlich durch die neu konzipierten Widgets aus. Ähnlich wie bei Apple iOS 14 sind diese in unterschiedlichen Größen vorhanden und bieten wie die Modern/Metro UI von Windows Phone Informationen (Live Tiles). Vivo nennt diese Art der Aufteilung im übrigen „Klotski-Raster“, nach dem berühmten Puzzle-Spiel. Gleichzeitig agieren die Widgets aber auch als interaktive Buttons, welche sich nach einem Touch vergrößern und weitere Informationen und/oder weitere Buttons bieten.

Vivo Origin OS

Natürlich gibt es auch in Sachen Wallpaper Neuigkeiten für Origin OS zu vermelden. Live-Wallpaper können sich so beispielsweise den äußeren Wetter- oder Tageslicht-Bedingungen anpassen. Aber auch kleine Videos mit einem Zeitraffer-Effekt aufgenommenen blühenden Blumen stehen zur Auswahl. Ein kleiner positiver Nebeneffekt ist, dass Origin OS weniger Arbeitsspeicher verbraucht, als es noch Funtouch OS getan hat.

Vivo Origin OS

Vivo Rollout-Plan für Origin OS

Bei Release Bis Ende Januar 2021 Bis zum 12. Februar 2021 2. Quartal 2021
(April – Juni)
Neue Vivo X-Serie vivo NEX 3S vivo NEX 3/vivo NEX 3 5G vivo X27 Pro
vivo X50 Pro+ vivo X30 Pro vivo X27
vivo X50 Pro vivo X30 vivo S6
vivo X50 vivo iQOO Neo vivo S5
vivo S7 vivo iQOO Neo 855 vivo S1 Pro
vivo iQOO 5 Pro vivo S1
vivo iQOO 5 vivo Z6
vivo iQOO 3 vivo Z5x
vivo iQOO Pro vivo Z5i
vivo iQOO vivo Z5
vivo iQOO Neo3 vivo iQOO Z1x
vivo iQOO Z1
vivo NEX Dual Display
vivo NEX S
vivo NEX A
[Quelle: Android Authority]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares