Wear OS 3 für alle? 1.250 Euro teure Montblanc Summit 3 Smartwatch macht den Anfang

Google hatte sich vermutlich mit der Idee Wear OS 3 für Samsung über ein Jahr exklusiv zur Verfügung zu stellen einen echten Bärendienst erwiesen. Sämtliche Smartwatch-Hersteller wurden verprellt und selbst die Google Pixel Watch musste mehrfach verschoben werden. Nun meldet sich ein eher elitärer Hersteller mit einer smarten Uhr, welche auf den Namen Montblanc Summit 3 hört, welcher angeblich Wear OS 3 als Betriebssystem vorinstalliert haben will. Der Haken – die Smartwatch geht mit 1.250 Euro weniger als Schnäppchen durch. Ist das nun der Startschuss für Mobvoi, Fossil und Co?

 

Wer den Namen Montblanc hört, wird vermutlich diesen als erstes mit edlen Schreibgeräten in Verbindung bringen. Doch das in Hamburg ansässige Unternehmen vertreibt auch Armbanduhren und andere Accessoires. Da liegt es also auch nicht fern eine Smartwatch auf den Markt zu bringen. Tatsächlich ist die Montblanc Summit 3 nicht die erste smarte Uhr des Herstellers, wie die Zahl im Namen bereits bekannt gibt. Doch zum einen ist der Vorgänger schon einige Jahre alt und zum anderen ist bei einem Preis von 1.250 Euro das allgemeine Interesse eher eingeschränkt.

Montblanc Summit 3 vermutlich erste Wear OS 3 Smartwatch

Auch wir berichten heute weniger über die Uhr, weil wir sie gern testen würden, sondern vielmehr weil sie allen Anschein nach die erste smarte Uhr ist, welche Wear OS 3 von Google und Samsung vorinstalliert haben soll. Wir erinnern uns, Mountain View konnte den führenden Smartwatch-Hersteller abseits des Apple-Universums davon überzeugen sich seinem eigenen Tizen OS abzuwenden und Wear OS 3.0 auf der Samsung Galaxy Watch4 und Watch4 Classic zu installieren. Mit einer nicht für die Öffentlichkeit kommunizierten Vereinbarung, ist Samsung bereits über ein Jahr exklusiver Nutzer des mobilen Betriebssystems. Selbst Google seine eigene Smartwatch wurde immer wieder verschoben und soll nun endlich und wahrhaftig im Herbst erscheinen.

Montblanc Summit 3 mit Wear OS 3

Nun sieht es aber so aus, als wenn nicht die Google Pixel Watch die erste Wear OS 3 Smartwatch außerhalb von Samsung wird, sondern die eingangs genannte Montblanc Summit 3. Diese Premium-Smartwatch bietet ein 42 Millimeter großes Uhrengehäuse aus Titan mit einer seitlichen Krone, zuzüglich zwei Tasten und einem verbauten Snapdragon Wear 4100+ Prozessor von Qualcomm. Geplanter Verkaufsstart soll der 15. Juli 2022 werden. Dann dürften wir vermutlich auch noch einige technische Daten in Erfahrung bringen, welche bislang noch fehlen. Zumindest soweit was „The Verge“ bislang kommuniziert.

Alles dabei was eine smarte Uhr können muss

Die typischen Funktionen wie das ermitteln der Herzfrequenz, Sauerstoffgehalt im Blut und gelaufene Schritte sind ebenfalls an Bord, wie auch die Möglichkeit mit der wertvollen Smartwatch sich dank Google Maps navigieren zu lassen oder oder mit Google Pay seine goldbraunen Brötchen zu bezahlen. Als Farboptionen stehen Schwarz, Grau und Bicolor zur Auswahl. Auch Armbänder mit Schnellverschluss sind in den Materialien Silikon und Leder verfügbar.

Auch Fossil, Mobvoi und Skagen haben bereits angedeutet endlich ein Update auf das neue und komplett überarbeitete mobile Betriebssystem für Wearables von Google und Samsung auszuliefern. Es scheint der Monat Juli wird einiges in der Welt der Smartwatches verändern.

[Quelle: The Verge | via GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.