Xiaomi Mi 11 Ultra: Video zeigt 2nd Display

Xiaomi hat bis dato nur das Mi 11 vorgestellt, obwohl wir mindestens noch ein Mi 11 Pro, Mi 11 Lite und ein Xiaomi Mi 11 Ultra erwarten. Zuletzt war auch von einem Mi 11 Pro+  zu lesen, doch darum geht es in diesem Beitrag nicht. YouTube hat uns für einen kurzen Augenblick ein Video offenbart, welches uns das Ultra-Modell gleich in der Farbe Schwarz und Weiß vorstellt. Die eigentliche Sensation scheint aber das Kamera-Array auf der Rückseite zu sein, das wie bei dem Poco M3 Phone oben komplett von links nach rechts geht. Nur das hier noch ein zweites Display untergebracht ist.

 

Video zeigt bereits das Xiaomi Mi 11 Ultra mit zweitem Display

Vorausgesetzt wir sind hier keinem Fake-Video aufgelaufen, können wir bereits jetzt schon Zeuge des Xiaomi Mi 11 Ultra in der Farbe Schwarz und Weiß werden. Das es sich bei dem inzwischen auf „Privat“ gestellten Video des YouTubers „Tech Buff“ von den Philippinen nicht um einen Fake handelt, spricht das beide Geräte vor laufender Kamera vorgeführt werden und auch das Betriebssystem MIUI 12.5  installiert zu sein scheint. Dennoch ist eine gewisse Skepsis immer angebracht. Denn eine Besonderheit des wohl kommenden Mi 11 Ultra verblüfft dann doch ein wenig: es besitzt ein zweites und sehr kleines Display oben auf der Rückseite. Praktisch in dem Kamera-Array auf der rechten Seite, das weiterhin aus einer Triple-Kamera mit einer 48-Megapixel-Periskop-Optik besteht. Deutlich erkennbar an dem rechteckigen Sichtfenster. Bei den beiden großen Objektiven scheint es sich um eine 50-Megapixel-Hauptkamera und einem 48-Megapixel Ultra-Weitwinkel-Objektiv zu handeln. Auch hier prominent aufgedruckt, der 120-fache Zoom der „Ultra Pixel AI Camera“.

Xiaomi Mi 11 Ultra

Man fragt sich natürlich schon welchen Sinn ein solcher Mini-Bildschirm haben könnte. Und außer, dass man sich selbst beim fotografieren sehen könnte, fällt mir nicht allzu viel ein. Das Mäusekino stellt in dem Video doch tatsächlich den Desktop mit all seinen installierten Anwendungen dar. Vielleicht kann man es auch noch für Benachrichtigungen und ähnliche Zwecke nutzen. Da der YouTuber die beiden Xiaomi Mi 11 Ultra überwiegend nur von hinten zeigt, gehe ich davon aus, dass noch mindestens ein Video folgen wird.

Identisches AMOLED-Display des Mi 11

Am Ende verrät er aber dennoch einige technische Daten, wie einen verbauten Snapdragon 888 Octa-Core-Prozessor. Das seitlich abgerundete Display hat eine Diagonale von 6,81 Zoll und löst mit 3.200 x 1.440 Pixel (WQHD+) auf. Da es ebenfalls eine Bildwiederholrate von 120 Hertz bietet, gehen wir von dem identischen Samsung-Panel aus dem Xiaomi Mi 11 mit Corning Gorilla Glass Victus aus. Auch hier oben links im Display (Punch Hole) eine 20 Megapixel Frontkamera (f/2,4).

Der fest verbaute Akku scheint mit einer Kapazität von 5.000 mAh etwas größer, kann aber entgegen dem Mi 10 Ultra aus dem Vorjahr nicht mit einem 120-Watt-Netzteil geladen werden (zum Test) sondern „nur“ mit einem 67-Watt-Charger. Jedoch ist auch das kabellose Laden mit der identischen Leistung möglich. Reverse Charging geht ebenfalls mit 10 Watt. Ebenfalls mit an Bord die von Harman und Kardon gefertigten Stereo-Lautsprecher. Eine weitere Exklusivität gegenüber dem Mi 11 Basis-Modell zeichnet sich durch die IP68-Zertifizierung gegen das Eindringen von Staub und Wasser aus.

Aufgrund des überraschenden Videos kann man davon ausgehen, dass wir das Xiaomi Mi 11 Ultra relativ zeitnah vorgestellt bekommen. Zumindest im Heimatland China. Wobei es sich bei dem MIUI 12.5 schon um eine globale Version handelt. Wir sind gespannt – ihr auch?

[Quelle: Tech Buff | via XDA Devolopers]]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.