Xiaomi Mi 9T Pro: Nun ist es endlich auch für Europa offiziell

Es hatte sich bereits angedeutet, dass der chinesische Hersteller des Redmi K20 Pro unter dem Namen Xiaomi Mi 9T Pro auch in Europa auf den Markt bringen wird. Das wir allerdings bis zum 20. August warten müssen, damit hatte niemand gerechnet.

 

Schnell ins Boot geholt: Xiaomi kündigte im Heimatland China einen „Flaggschiff-Killer 2.0“ an, nachdem OnePlus offiziell den Titel mehr oder weniger abgelegt hat. Unter dem Namen Redmi K20 und K20 Pro erschien ein sehr potent ausgestattetes Smartphone, zu einem äußerst günstigen Preis. Selbstverständlich schielte man auch in Europa auf die beiden Smartphones, wenngleich das LTE-Band 20 fehlt. Kein Problem: Xiaomi labelt das Smartphone auf den Namen Xiaomi Mi 9T und Xiaomi Mi 9T Pro um und verpasst ihm das fehlende LTE-Band.

Das Pro steht für den 855 Prozessor

Das Problem an der Sache war jedoch, dass der Abverkauf des Xiaomi Mi 9 – dem aktuellen Xiaomi-Flaggschiff – hierzulande noch nicht abgeschlossen war. Also entschied sich das Unternehmen erst einmal das etwas schwächer ausgestattete Xiaomi Mi 9T in Europa zu verkaufen. Denn das ist im Gegensatz „nur“ mit einem Snapdragon 730 anstelle des Snapdragon 855 Octa-Core-Prozessor ausgestattet. Ob das wirklich den so großen Unterschied macht, klären wir in Kürze, da in der GO2mobile-Redaktion das Xiaomi Mi 9T mit dem Redmi K20 Pro aktuell verglichen wird.

Xiaomi Mi 20 Pro ab dem 20. August offiziell in Europa

Nun hat also der Konzern auch das Xiaomi Mi 9T Pro offiziell in Europa angekündigt. Offizieller Feiertag ist Dienstag, der 20. August. Anders als in der Vergangenheit nutzt der Hersteller jedoch nicht Spanien für den Start, sondern die Benelux-Länder. Also Belgien, Niederlande und Luxemburg. Für uns in Deutschland sollte das der Sache keinen Abbruch tun, da Xiaomi hierzulande nach wie vor nicht vertreten ist und Media Markt und Konsorten sich eh beim europäischen Großhändler bedienen.

Hier noch einmal alle Fakten der beiden Modelle zum schnellen Überblick in einer Tabelle.

Technische Daten Mi 9T Mi 9T Pro
Display 6,39 Zoll AMOLED
19,5:9 Seitenverhältnis
2.340 x 1.080 Pixel Auflösung
Corning Gorilla Glass 5
6,39 Zoll AMOLED
19,5:9 Seitenverhältnis
2.340 x 1.080 Pixel Auflösung
Corning Gorilla Glass 5
Helligkeit 600 Nits 600 nits
Prozessor Snapdragon 730 Octa-Core
2x ARM Cortex A76 max 2,2 GHz
6x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 618 GPU
Snapdragon 855 Octa-Core
1x ARM Cortex A76 max 2,84 GHz
3x ARM Cortex A76 max 2,42 GHz
4x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 640 GPU
RAM 6 GB 6/8 GB
Speicher 64/128 GB
nicht via microSD erweiterbar
64/128/256 GB
nicht via microSD erweiterbar
Anschlüsse Typ C
3,5 mm Klinkenbuchse
Typ C
3,5 mm Klinkenbuchse
Drahtlos WLAN 802.11 a/b/g/n/ac  2,4 & 5 GHz
VoLTE/VoWiFi
Bluetooth 5.0, NFC
Dual-GPS, Glonass, BeiDou, Galileo
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac  2,4 & 5 GHz
VoLTE/VoWiFi
Bluetooth 5.0, NFC
Dual-GPS, Glonass, BeiDou, Galileo
LTE 800 / 900 / 1800 / 2100 / 2600 MHz 800 / 900 / 1800 / 2100 / 2600 MHz
Kamera 48 MP (f/1.75) IMX582
13 MP Weitwinkel (f/2.4)
8 MP (Telephoto) (f/2.4)
48 MP (f/1.75) IMX586
13 MP Weitwinkel (f/2.4)
8 MP (Telephoto) (f/2.4)
Frontkamera 20 Megapixel – f/2.0
Pop-Up-Kamera
20 Megapixel – f/2.0
Pop-Up-Kamera
Abmessungen 156,7 x 74,3 x 8,8 mm 156,7 x 74,3 x 8,8 mm
Gewicht 191 g 191 g
Gehäuse Aluminium/Glas Aluminium/Glas
Akku 4.000 mAh
18 Watt Netzteil
4.000 mAh
27 Watt Netzteil
Betriebssystem Android 9.0 Pie
MIUI 10
Android 9.0 Pie
MIUI 10
Sonstiges In-Display-Fingerprint
Body-to-Screen-Verhältnis: 91,9%
Dual-SIM
In-Display-Fingerprint
Body-to-Screen-Verhältnis: 91,9%
Dual-SIM
Farben Flame Red
Glacier Blue
Carbon Fiber Black
Flame Red
Glacier Blue
Carbon Fiber Black
Pearl White ?!
UVP 6/64 GB 329 Euro
6/128 GB 369 Euro
ab sofort verfügbar
 6/64 GB 429 Euro
6/128 GB 479 Euro
20. August 2019
8/128 2.799 Yuan
8/256 GB 2.999 Yuan

In Europa erscheint das Xiaomi Mi 9T Pro allen Anschein nach ausschließlich mit 6 GB RAM. Die Wahl besteht lediglich zwischen 64 oder 128 GB internen Programmspeicher. Preislich bedeutet das 429 oder 479 Euro.

[Quelle: Xiaomi]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares