Xiaomi MIUI 12 wird ab sofort in Europa verteilt!

Das lange warten hierzulande auf die neue Benutzeroberfläche Xiaomi MIUI 12 hat ein Ende. Zumindest wenn ihr Besitzer eines Xiaomi Mi 10 oder Mi 10 Pro seid. Denn jene Android-Smartphones erhalten aktuell in Europa das globale OTA-Update auf MIUI Global 12.0.1 Stable.

Zuletzt haben wir über MIUI 12 von Xiaomi im Zusammenhang mit einem neuen Feature berichtet, welches sich „Back Tab“ nennt. Durch zwei- oder drei mal tippen auf die Rückseite des Smartphones, lassen sich bestimmte Funktionen zuordnen. So werden hier das Anschalten der Taschenlampe, das Ausschalten des Bildschirms, das Schließen der aktuellen App, das Öffnen eines Split-Screens, das Aufrufen von Fehler-Protokollen oder ebenfalls das runter scrollen des Kontrollzentrum genannt.

Xiaomi MIUI 12 wird für das Mi 10 und Mi 10 Pro verteilt

Ob das aktuell verteilte OTA-Update (Over the Air) für das Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro diese Funktion auch schon an Bord hat, wissen wir leider nicht. Doch dank Max Weinbach, seines Zeichens Redakteur bei den XDA-Developers, sind wir aus erster Hand über das Update an sich informiert.

Er ist zumindest schwer begeistert. Seinen Empfinden zufolge sind die Animationen seines Xiaomi Mi 10 Pro nun deutlich besser. Das Telefon im Allgemeinen reagiert deutlich schneller und ist einfach rundum besser, so Max weiter. Augenscheinlich ist das OTA-Update ausschließlich für die Benutzeroberfläche MIUI 12 zuständig. Weder der Google Sicherheitspatch, noch das Android 10 Betriebssystem erhält eine Veränderung.

Xiaomi feiert 10 Jahre Jubiläum

So ganz beiläufig sei in dem Zusammenhang noch erwähnt, dass am 11. August Xiaomi ein 10-jähriges Jubiläum feiert. In China wird eine sogenannte „Extreme Commemorative Edition“ des Xiaomi Mi 10 Pro erwartet. Gerüchten zufolge soll das Smartphone auch global erscheinen und dann Xiaomi Mi 10 Pro Plus heißen. Erwartet wird natürlich nur das Beste vom Besten. Sprich ein Snapdragon 865 oder Snapdragon 865 Plus, 120-Hertz-Display und ein Ladestandard der über die 100 Watt hinaus geht. Von einem in Kooperation mit Qualcomm genannten „Game Turbo“ der das Übertakten ermöglicht, haben wir ja bereits berichtet. Wir werden sehen.

[Quelle: Max Weinbach]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares