Snapdragon 865 Plus: Qualcomm stellt neuen Flaggschiff-Prozessor offiziell vor

Der US-Chiphersteller Qualcomm hat einen neuen Flaggschiff-Prozessor mit dem Snapdragon 865 Plus vorgestellt. Wie bereits beim Vorgänger-Modell dem Snapdragon 855 Plus ist Asus mit dem ROG Phone 3 der erste Hersteller, der den mobilen Chipsatz in einer seiner Smartphones verbaut. Ähnlich wie bei den G-Modellen, liefert der Hersteller für die Plus Version des SoC eine Übertaktung der CPU und GPU.

 

Lange wurde spekuliert und nun offiziell von Qualcomm bestätigt. Das neue Maß der Dinge ist der Snapdragon 865 Plus Octa-Core-Prozessor. Praktisch der große Bruder des erst im Dezember präsentierten Snapdragon 865. Qualcomm gibt für den neuen Flaggschiff-SoC (System on a Chip) eine Leistungssteigerung von 10 Prozent zum 865 an. Und das sowohl für die CPU als auch für die GPU. Ähnlich wie bei den G-Modellen – Beispiel Snapdragon 765 versus 765G – ist die Basis identisch. Diese im N7P-Prozess gefertigte mobile Chipsatz besteht aus vier Cortex A77-Kernen und vier ARM Cortex A55-Kernen. Die grafische Leistung erfolgt von einer Adreno 650 GPU (Graphics Processing Unit). Das LTE-5G-taugliche X55 Modem ist weiterhin nicht im SoC integriert, sondern dediziert kombiniert. Der maximale Download beträgt 7,5 GBit/s. Im Upload sind es immer noch maximale 3 GBit/s.

Snapdragon 865 Plus bietet 10 Prozent mehr Leistung als der Snapdragon 865

Doch anders als beim 865, wo einer der vier A77 Cores auf 2,84 GHz getaktet ist, bietet der Plus-SoC 3,1 GHz. Die restlichen drei A77-Kerne bleiben bei maximalen 2,42 GHz, genauso wie die vier Cortex A55-Kerne, welche eine maximale Taktfrequenz von 1,8 GHz bieten. Auch die Adreno 650 ist nun deutlich höher getaktet als die bekannten 587 MHz. Qualcomm gibt auf der Produktseite noch keine maximale Taktfrequenz an, redet aber von einer 10 Prozentigen Leistungssteigerung.

Asus hat als einer der ersten Hersteller bereits die Verwendung des Snapdragon 865 Plus für das ROG Phone 3 bekannt gegeben. Dessen Präsentation erwarten wir am 22. Juli 2020 um 16:00 Uhr.

„ASUS freut sich, den Nutzern erneut das bestmögliche mobile Spielerlebnis mit dem  ROG Phone 3 der nächsten Generation zu bieten, das mit dem neuen Snapdragon 865 Plus Mobile betrieben wird. Die gesamten Spezifikationen für das ROG Phone 3 werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Aber die Integration des Snapdragon 865 Plus sorgt dafür, dass die Gesamtleistung einen weiteren Sprung nach vorne macht“, so Bryan Chang, General Manager bei ASUS.

Auch Lenovo hat sich zu Wort gemeldet und die Verwendung für den Herbst 2020 angekündigt. Ein weiterer Kandidat könnte durchaus das Samsung Galaxy Z Fold 2 sein, welches vermutlich neben der Note 20-Serie am 5. August offiziell vorgestellt wird.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares