Asus ROG Phone 3: Der Counter für den Game Changer ist gestartet

Housten – wir haben einen Countdown! Das Asus ROG Phone 3 kündigt sich offiziell mit einem Counter an. Auf der Asus Homepage ist zu vernehmen, dass man am 22. Juli 2020 um 16:00 Uhr deutscher Zeit, den „nächsten“ Game Changer vorstellen will. Die bis dato gehandelten technischen Daten können das bestätigen.

Es war zwar kein Asus-Smartphone welches die Ära der Gaming-Smartphones eingeläutet hat, doch einigen wir uns darauf, dass es einer der Ersten war. Mit dem in der Gaming-Szene bekannten und verehrten Namen „Republic of Gamers“ – kurz ROG – gesegnet, will uns der taiwanische Konzern am 22. Juli um 16:00 Uhr deutscher Zeit das Asus ROG Phone 3 präsentieren.

Der Countdown zum Asus ROG Phone 3 läuft

Auf der Asus-Homepage kündigt ein Countdown einen Game Changer an, welches das Smartphone mit 16 GB LPDDR5 Arbeitsspeicher und bis zu 1 TB UFS-3.0 Programmspeicher durchaus gerecht wird. Neben dem schnellen LTE-5G-Standard wird auch WiFi 6 an Bord sein, wie eine Eintragung des Wi-Fi-Chipsatz QCA6390 von Qualcomm verraten hat. Unterstützung findet dieser im  „FastConnect“ 6800 Subsystem und eine X55 5G Modem.

Korrekt – dieses finden wir in einem Snapdragon 865 Octa-Core-Prozessor. Gerüchten zufolge wird sogar ein übertakteter SoC (System on a Chip) erwartet. Das dürfte dann der Snapdragon 865 Plus Prozessor sein. Das würde ganz gut passen, da in dem von uns ausführlich getesteten Asus ROG Phone 2 ebenfalls die übertaktete Version des Snapdragon 855 verbaut ist.

Elektrisch ausfahrbare Schultertasten gibt es wohl nicht

Auch der Akku dürfte in der dritten Generation des Asus Gaming-Smartphones wieder für dauerhaften Spielspaß sorgen. Ihm wird eine Kapazität von 5.800 mAh nachgesagt. Ersten Bildern zufolge werden wir aber keine Hardware-Schultertasten erwarten können, wie sie das Black Shark 3 Pro elektrisch heraus fahrbar verbaut hat. Eigentlich schade.

Asus ROG Phone 3

Für das Display sind noch keine konkreten Informationen bekannt. Unter ein 6,59 Zoll mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel wird es wohl kaum gehen. Auch für die Bildwiederholrate würde ich für ein Gamer-Arbeitsgerät die 120 Hertz ansetzen. Kamera technisch ist das Asus ROG Phone 3 erneut zu vernachlässigen. Vermutet wird eine Triple-Kamera von der mindestens ein 64- und 13-Megapixel-Sensor verbaut sein soll.

Asus ROG Phone 3

[Quelle: XDA-Developers]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares