Xiaomi Poco M3: Midranger zeigt sich vor Release mit ungewöhnlichem Design

Xiaomi lädt kommende Woche am Dienstag um 13:00 Uhr deutscher Zeit zum Release des Poco M3 ein. Vermutlich mit der identischen Ausstattung wie das Redmi Note 10 4G. Doch wie nun erste Pressebilder zeigen in ungewöhnlichen Farben und mit einem Kamera-Array, das ein wenig an das OnePlus 8T in der Cyberpunk 2077 Limited Edition erinnern lässt.

 

Poco M3 von Xiaomi zeigt sich mit großem Kamera-Array

Obwohl Xiaomi das Poco M3 erst am 24.11.2020 um 13:00 Uhr deutscher Zeit global vorstellen wird, haben wir bereits eine ziemlich konkrete Vorstellung über die technischen Daten des Midrangers. Das liegt hauptsächlich daran, dass es wohl die identische Ausstattung wie das in Kürze in China erhältliche Redmi Note 10 4G  erhalten wird. Unklar war bis dato die Optik, die sich ja im Grunde auch nicht so groß unterscheiden kann, da ja einige Dinge wie die Positionen der Kameras vorgegeben sind. Dachten wir. Doch wie nun „91Mobiles“ zeigt, kann ein bisschen Kunststoff wahre Wunder bewirken.

Denn mit dem vergrößerten Kamera-Array quer über die obere Rückseite für die 48-Megapixel-Triple-Kamera, wirkt das Poco M3 von Xiaomi wie das nun auch für deutsche Kunden erhältliche OnePlus 8T in der Cyberpunk 2077 Limited Edition. Nur das hier nicht auf der rechten Seite groß „2077“, sondern „Poco“ steht.

Cyberpunk 2077: OnePlus 8T Limited Edition in Deutschland kaufen

Vermutlich unter 200 Euro

Da Xiaomi bereits im September das Poco X3 NFC für knapp 230 Euro* veröffentlicht hat, das mit einem besseren Snapdragon 732G Octa-Core-Prozessor ausgestattet ist, können wir bei dem Poco M3 am Dienstag von einem noch günstigeren Preis zwischen 150 und 199 Euro rechnen. Denn wenn es sich hier tatsächlich um ein Redmi Note 10 4G Klon handeln sollte, dann erwarten wir ein Snapdragon 662 Octa-Core-Prozessor, gemeinsam mit einer Adreno 610 GPU (Graphics Processing Unit), mindestens 4 GB RAM und 64 GB internen Programmspeicher.

Xiaomi Poco M3

Weitere technische Daten wie den 6.000 mAh starken Akku und das 6,53 Zoll großes LCD-Panel mit Notch findet ihr in dem folgenden Beitrag.

[Quelle: MySmartPrice]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares