Xiaomi Redmi K30 Pro zeigt 64-MP-Quad-Kamera

Bereits kommende Woche wird uns Xiaomi am 24. März das Redmi K30 Pro offiziell vorstellen. Gewohnt ist das Unternehmen mit ersten Teaser-Bildern auf den sozialen Kanälen fleißig, sodass wir uns schon einmal einen ersten Eindruck verschaffen können.

Das Xiaomi Redmi K30 ist in China bereits erhältlich. Was noch fehlt ist das Pro-Modell, welches uns wohl am Dienstag den 24. März offiziell präsentiert wird. Das chinesische soziale Netzwerk Sina Weibo ist erneut Quelle für erste Ankündigungen im Zusammenhang mit dem neuen Flaggschiff-Smartphone. Einen besonderen Fokus richtet das Unternehmen dem AMOLED-Display.

Xiaomi bezieht das Display des Redmi K30 Pro von Samsung

Hier gibt man nun selbst bekannt Samsung als Lieferanten zu nutzen. Somit unterstützt der Bildschirm den E3 Farbraum und HDR10+. In Sachen Helligkeit stehen 800 Nits zur Verfügung. Kurzfristig sind auch bei direkter Sonneneinstrahlung 1.200 Nits möglich. Ebenso bestätigt wird via Teaser ein Snapdragon 865 Octa-Core-Prozessor von Qualcomm, samt einer Unterstützung der LTE-5G-Technologie. Auch in Sachen Speicher möchte man mit LPDDR5x RAM und internen UFS 3.1 Programmspeicher ordentlich auftischen.

Ein weiterer Teaser zeigt eine Pop-Up-Frontkamera, welche elektrisch oben links aus dem Gehäuse fährt und dies durch eine verbaute LED in 5 unterschiedlichen Farben signalisiert. Bietet es die identische Funktion wie beim Xiaomi Mi 9T (zum Test) dann kann diese auch bei eingefahrener Kamera zur optischen Benachrichtigung verwendet werden.

Quad-Kamera mit 64 Megapixel

Auf der Rückseite erkennen wir ein Quad-Kamera in einem oben mittig positionierten runden Kamera-Array. Erinnert ein wenig an das Huawei Mate 30 Pro (zum Test), bietet aber nicht die gleiche Ausstattung. Aufgrund dem Aufdruck vermuten wir als Hauptkamera eine Auflösung von 64 Megapixel. Vorgestellt hat uns das Unternehmen bisher drei unterschiedliche Farben.

Xiaomi Redmi K30 Pro

Auch in Sachen Gaming hat sich das Unternehmen etwas einfallen lassen. Mithilfe von dem „Game Turbo 3.0“ und einem verbesserten Vibrationsmotor soll ein immersives Gefühl vermittelt werden. Wir sind uns sicher, dass die Werbeabteilung von Redmi uns bis zum 24. März noch einiges verraten wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

[Quelle: Sina Weibo]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares