Acer Iconia Tab A110 kommt mit Jelly Bean

Geschrieben von

Seit Google auf der Google I/O das Nexus 7 vorstellte, erfreuen sich Tablets mit 7″ Displaygröße wachsender Beliebtheit. Den Grundstein für diesen Boom legte das Amazon Kindle Fire, welches mit einem Kampfpreis von 199 US Dollar auf den Markt kam. Das Nexus 7 schlägt in die gleiche Kerbe und die Konkurrenz? Versucht anderweitig zu überzeugen.

Zum Beispiel Toshibas Excite 7.7, welches mit Premium-Hardware und Premium-Materialien zu einem Premium-Preis auf den Markt kommen wird. Dass das AT270, wie das Excite 7.7 hierzulande heißen wird, seine Käufer finden ist, ist eher unwahrscheinlich in Sachen Preis-Leistung. Wesentlich mehr Chancen kann dem Acer Iconia Tab A110 eingeräumt werden, welches im Juni auf der Computex 2012 erstmals zu sehen war. Immerhin kommt man mit ähnlicher Technik zum gleichen Preis wie das Nexus 7 auf den Markt. Und nicht nur da ähneln sich die beiden Tablets wie Zwillinge, wie ein Blick auf das Datenblatt verrät:

  • 7″ HD-Display mit 1.024×600 Pixel Auflösung
  • NVIDIA Tegra3 T30L Quadcore mit 4x 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 oder 16 GB interner Speicher
  • 1,9 Megapixel Kamera
  • MicroUSB, MicroSD
  • WLAN a/b/g/n, Bluetooth 3.0, GPS
  • 193 x 126.5 x 11.4mm
  • 370 Gramm
  • 3.420 mAh Akku
  • Android 4.1 Jelly Bean

Denn das Iconia A110 wird eines der ersten Tablets sein, welche nach dem Nexus 7 Werkseitig mit Android 4.1 Jelly Bean ausgestattet sein wird. Die Besonderheit beim A110 ist jedoch, dass es laut den ersten Bildern eines Online-Händlers auf ein pures Android setzen wird. Einzige bis jetzt erkennbare Unterschiede liegen in dem niedriger auflösenden Display und den größeren Anschlussmöglichkeiten sowie der „Offline-Speichererweiterung“ via MicroSD-Karten. Für ebenfalls 199 US Dollar könnte sich das Iconia Tab A110 zu einem Verkaufsschlager für Acer entwickeln, wenn die Qualität in Sachen Verarbeitung und Software stimmt. Wir erinnern uns nur zu ungern an die Performance-Probleme des Iconia Tab A700, welche erst mit einem Update durch Acer behoben wurden.

Bildquelle: TabletBlog

Dennoch scheint das A110 ein interessantes Tablet zu werden, oder was meint ihr dazu? Seit ihr ebenfalls auf der Suche nach einem kleinen aber feinen Tablet, wie dem A110? Teilt uns doch eure Meinung zum Iconia Tab A110 und den 7″-Tablets allgemein in den Kommentaren mit.

[Quelle: eBuyer | via TabletBlog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: Amazon Kindle Fire 2 bei der FCC aufgetaucht | anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: Nexus 7 Herausforderer: Erstes deutsches HandsOn vom Acer Iconia Tab A110 | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,457 Sekunden