Acer Liquid ZX: Androide mit 3,5″ Display angedeutet

Geschrieben von

Acer Liquid ZX

Schaut man sich die aktuelle Modell-Palette an Smartphones der Umsatzstarken Oberklasse an, dann findet man überwiegend Displays mit Diagonalen um die 5″. Vielen Käufern sind solche Smartphones zu groß und sie sehnen sich nach kleineren Smartphones zurück, wie sie in den letzten Jahren waren: Mit Displays um die 3,5″. Ein Wunsch, welchem Acer mit einem neuen Modell nachkommen will.

Erst kürzlich auf der Computex 2013 enthüllte Acer seinen ersten Versuch in der Smartlet-Klasse mit dem Liquid S1. Dieses Smartphone ist mit einem 5,7″ großen HD-Display und einem MediaTek-Quadcore ausgestattet, um es einerseits mit genügend Leistung und zum anderen als Konkurrenz zu den anderen Smartlets platzieren zu können. Auch wenn viele Kunden verstärkt auf Geräte mit größeren Displays wechseln, gibt es laut Acer nach wie vor eine nicht gerade kleine Anzahl an Kunden, welche lieber ein Smartphone mit einem 3,5″ Display nutzen wollen anstatt eines Riesen.

 

Kleines Gerät ganz groß?

Laut einem Interview der Kollegen von Pocket-Lint, wird Acer das Liquid ZX mit seinem 3,5″ großen Display in den kommenden Wochen offiziell ankündigen. ST Liew, Verantwortlicher der Smartphone-Sparte von Acer, hatte bei dem Interview besagtes Liquid ZX bereits dabei, konnte es allerdings nicht im Vorfeld der offiziellen Präsentation zeigen. Jedoch lies er durchblicken, dass der Winzling sich in Sachen Leistung nicht „vor den Großen“ verstecken braucht, was vermutlich eine Anspielung auf das eigene Liquid S1 gewesen sein dürfte. Vielleicht hat Acer es ja geschafft, das Liquid E2 auf ein Gerät mit 3,5″ Display zu schrumpen?

Sollte Acer tatsächlich ein Smartphone mit einem 3,5″ großem Display auf den Markt bringen, was sich in Sachen Leistung in der Mittelklasse bewegt, dürfte Acer etliche Kunden für sich gewinnen können, welche lieber kleine Smartphones anstatt großer nutzen wollen. Im Prinzip wird Acer wieder auf ein nahezu pures Android als Betriebssystem setzen, welches vermutlich sehr gut auf die verbaute Hardware angepasst sein wird. Ich würde mal schätzen, dass Acer beim Liquid ZX auf einen Prozessor aus dem Hause MediaTek setzen wird, denn deren MT6589 Quadcore hat nicht nur eine gute Leistung, er ist zudem recht günstig zu haben.

[Quelle: Pocket-Lint | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,707 Sekunden