Amazon verweigert den Verkauf von Chromecast und Apple TV

Geschrieben von

amazon_prime_flashnewsDer US-amerikanische Online-Versandhändler Amazon gilt inzwischen als eine Weltmacht. Doch weiß das Unternehmen auch mit soviel Macht umzugehen? Wenn man die jüngste Entscheidung von Amazon in Betracht zieht, könnte man gewillt sein das zu bezweifeln. Diese werden nämlich ab dem 29. Oktober weder einen Chromecast noch einen Apple TV weiter verkaufen. Lebenslang gesperrt!

Die Macht ist mit Amazon

Das Amazon schon immer der Google Chromecast ein Dorn im Auge ist, war schon immer allgegenwärtig. Am besten wird dies veranschaulicht wenn man sich einmal das hauseigene Produkt, den Amazon Fire TV und Fire TV Stick anschaut, wo das Unternehmen gerne im direkten Vergleich mit dem Chromecast unter Beweis stellt, wie überragend die eigenen Streaming Devices sind.

Nun hat Amazon ja gerade seine neue Fire TV Set-Top-Box präsentiert, die nun schneller ist und sogar in 4K auflösen kann. Aber auch Google hat erst am Dienstag seine beiden Chromecast Devices vorgestellt, von denen man auf der Präsentation bekannt gegeben hat, diese nur exklusiv in dem Google Store verkaufen zu wollen. Ob diese Ankündigung so von Dauer geplant war, ist nicht weiter bekannt, dürfte aber auch nun weiter keine Rolle spielen.

Denn Amazon hat nun seine Marketplace-Nutzer via E-Mail informiert, dass ab sofort keine Chromecast oder Apple TV Verkaufsangebote mehr angenommen werden. Alle bestehenden Artikel werden zum 29. Oktober gelöscht. Als offizielle Begründung teilt das Unternehmen wie folgt seinen Amazon Nutzern mit:

„Over the last three years, Prime Video has become an important part of Prime. It’s important that the streaming media players we sell interact well with Prime Video in order to avoid customer confusion.“

Also sinngemäß:

„Im Laufe der letzten drei Jahre ist Prime Video ein wichtiger Teil von Amazon Prime geworden. Es ist wichtig, dass die Streaming Media Player die wir verkaufen, gut mit dem Amazon Prime Video Angebot funktionieren, um Kundenverwirrungen zu vermeiden. “

Rokus Hardware, Microsofts Xbox und Sonys PlayStation bieten eben den Amazon Prime Video Support auf ihren Konsolen.

In wie weit das nun wirklich der Grund ist oder Amazon nach Googles Ankündigung des Exklusivverkaufes der beiden neuen Google Chromecast über den Google Store, nach dem Prinzip, Angriff ist die beste Verteidigung interagiert, wird wohl bis auf weiteres ein Geheimnis bleiben.
Ein dicker Drops ist diese radikale Entscheidung jedoch allemal.

[Quelle: Bloomberg |  via Caschys Blog]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


188 Abfragen in 0,409 Sekunden