Android 4.4.3 Update kommt vermutlich bald

Geschrieben von

Android 4.4.3 KitKat

Bis die nächste Android-Version 5.0 Lollipop zur Google I/O 2014 vorgestellt wird, dürfte sich Android 4.4.3 KitKat vorher noch ein wenig breit machen. Die Hinweise auf ein mögliches Update in Kürze verdichten sich langsam. Was genau behoben wird ist nicht ganz klar aber eines steht fest: Die finale Testphase für das Update hat begonnen.

Das Thema „Updates“ ist immer so eine Sache. Während Nexus-Besitzer manchmal ein wenig hämisch auf Nicht-Nexus-Geräte schauen, schielen Besitzer eines Nicht-Nexus etwas neidisch auf ihre Kollegen mit einem Nexus. Schließlich kann Google seine eigenen Geräte (die von anderen hergestellt und zum Teil auch vermarktet werden) besonders schnell versorgen, da man keine Anpassungen an Oberfläche oder dergleichen vornehmen muss. Tut aber nicht wirklich etwas zur Sache, denn das nächste kleinere Update mit der Versionsnummer Android 4.4.3 KitKat steht bereits in den Startlöchern.

Android 4.4.3 KitKat macht sich bereit

Grund zu der Annahme sind immer mehr Geräte in diversen Log-Dateien die mit dieser Android-Version ausgerüstet sind. Insbesondere in den Support-Foren von Google sind sowohl das Nexus 5 Smartphone als auch das Nexus 7 Tablet mit Android 4.4.3 KitKat gleich mehrfach aufgetaucht. Die Build-Version der beiden Nexus-Geräte hört auf die Bezeichnung KTU83 und wurde ganz frisch erst am 24. März kompiliert. Da sich Android 4.4.3 KitKat derzeit so gehäuft zeigt kann eigentlich nur bedeuten, dass demnächst das Update beginnt. Bisher wird dem Update nachgesagt, dass es sich einem Bug im Kamera-Dienst annimmt, der sich negativ auf den Akku-Verbrauch der Geräte auswirkt.

Android 4.4.3 KitKat Log

Wie üblich werden zuerst die aktuellen Nexus-Geräte mit dem Update auf Android 4.4.3 KitKat bedacht, allen voran das Nexus 5 und eventuell das Nexus 7 (2013). Irgendwann Monate später dürften die ersten Hardware-Partner folgen. HTC wäre an dieser Stelle ein ganz heißer Kandidat, schließlich soll die HTC-One-Familie des letzten Jahres im Juni bzw. Juli ein Update mit Sense 6 bekommen. Da würde sich eine Kombination mit Android 4.4.3 KitKat geradezu anbieten.

Interessanter dürfte ein anderer Hersteller werden: Motorola war mit seinem Moto X und Moto G verdammt fix was ein Update auf Android 4.4 KitKat betrifft. Kann die Ex-Google-Tochter wieder positiv überraschen?

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


162 Abfragen in 0,427 Sekunden