Android 5.0 Lollipop: Diebstahlschutz gegen Werksreset

Geschrieben von

Android 5.0 Lollipop mit Factory Reset Protection

Seit Google gestern die beiden neuen Nexus-Modelle Nexus 6 und Nexus 9 vorgestellt hat, beherrschen die beiden ersten Geräte mit vorinstalliertem Android 5.0 Lollipop die Nachrichten. Das Betriebssystem selbst hat allerdings auch den ein oder anderen Trick dazugelernt seit der ersten Vorstellung zur Google I/O 2014. Einer dieser Tricks greift wenn das Gerät gestohlen sein sollte.

Anfang November wird Google mit relativ großer Wahrscheinlichkeit den Quellcode der neuen Android-Version 5.0 freigeben und Hersteller können sich an die Finalisierung der ersten Firmware-Updates machen. Wann jedoch der Rollout wirklich lässt sich schwer sagen, immerhin müssen die jeweiligen Oberflächen und zugehörigen Apps noch angepasst und im Idealfall noch optimiert werden. Unterdessen kommen neue und noch nicht erwähnte Funktionen von Android 5.0 Lollipop ans Tageslicht, wie eine durchaus nützliche Sperre vor einem Werksreset.

Android 5.0 Lollipop und der Kill Switch

Vielleicht kann sich mancher noch an die Forderungen aus den USA nach einem Kill Switch erinnern. Ob die Sperre vor einem Werksreset nun dieser zum Teil in ein Gesetz geformte Forderung erfüllt ist nicht bekannt, aber unter Android 5.0 Lollipop kann man nicht mehr so einfach einen Werksreset durchführen. Denn dazu werden mit besagtem Android die Login-Daten des Google-Accounts benötigt, ansonsten lässt sich das Smartphone oder Tablet nicht mehr zurücksetzen.

Das Ziel der Maßnahme dürfte klar sein: Den Wiederverkauf gestohlener Geräte verhindern, indem diese in gewisser Weise einfach unbrauchbar gemacht werden für den potentiellen Neubesitzer. Wenn dieser das mit Android 5.0 Lollipop ausgestattete Smartphone nicht zurücksetzen kann, sinkt der Reiz dieses benutzen zu wollen drastisch. So zumindest die Theorie, denn der Nutzer muss die Funktion vorher explizit aktiviert haben. In wie weit sich das Gerät weiterhin aus der Ferne zurücksetzen lässt wie zum Beispiel mit dem Android Geräte Manager ist nicht bekannt.

Android Geräte-Manager
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot
  • Android Geräte-Manager Screenshot

Nicht erst extra aktivieren muss man unter Android 5.0 Lollipop hingegen das Verschlüsseln der auf dem Geät selbst gespeicherten Daten. Wie wir bereits berichteten, wird diese Funktion von Haus aus aktiviert sein und während der ersten Inbetriebnahme durchgeführt. So gesehen bietet das neue Android eine stark erhöhte Sicherheit, damit Diebe gar nicht erst auf den Gedanken kommen ein Android-Smartphone stehlen zu wollen.

[Quelle: Forbes]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


219 Abfragen in 0,662 Sekunden