Android 5 Lollipop hat weniger App-Abstürze als iOS 8

Geschrieben von

Android Lollipop vs. iOS 8

Abstürzende Apps sind immer ein größeres Ärgernis, selbst wenn man das neuste Android 5.0 Lollipop bereits auf seinem Android Smartphone installiert hat. Nur ist das aktuellste Betriebssystem für mobile Geräte von Google stabiler als man vielleicht denken mag. Mit Hilfe von Statistiken kann man einiges tun: Zum Beispiel zeigen, das iOS 8 häufiger abstürzt.

Wann immer es zu hitzigen Wortgefechten zwischen Anhängern von Android und iOS kommt, kann man darauf vertrauen, dass die Diskussion irgendwann ein wenig ausartet und zum Teil fragwürdige Argumente hervor geholt werden. Meistens dreht es sich dann um die Einfachheit der Bedienung und das Android ja so häufig abstürzen würde, während iOS stur und stabil durchläuft. Wenn man Android 5.0 Lollipop installiert hat, zieht zumindest dieses Argument nicht mehr und die Statistik gibt einem Recht.

Die Stabilität von Lollipop

Das auf die Ermittlung von App-Performance spezialisierte Unternehmen Crittercism hat herausgefunden, dass Android 5.0 Lollipop stabiler läuft als Konkurrent iOS 8. Zumindest was die Absturz-Rate der installierten Apps auf den Geräten betrifft, zeigt sich, dass Google die Nase vorn hat. Mit 2 Prozent ist der Vorsprung zu iOS 8 mit 2,2 Prozent allerdings sehr gering. iOS 7 war sogar mit 1,9 Prozent noch um einiges besser als Apples aktuelle Fassung des Smartphone-Betriebssystems.

Betrachtet man jedoch Android Lollipop mit anderen Versionen des Google-Betriebssystems, dann stellt Android 5.0 Lollipop statistisch gesehen eine erhebliche Verbesserung dar. Unter Android 4.4 KitKat und selbst Android 4.0 Ice Cream Sandwich beispielsweise stürzen App jeweils zu 2,6 Prozent ab. Ein signifikanter und nicht zu ignorierender Unterschied. Zu Android 4.1 bis 4.3 Jelly Beantwortung gibt es leider keine Statistiken.

Ein durchaus interessanter Fakt ist zudem, dass die Absturz-Rate von Apps zwischen Android und iOS laut Crittercism seit jeher im direkten Vergleich zugunsten von Google ausgefallen ist. Bereits 2012 zeigte eine Studie, dass Apps unter iOS 3.1.3 bis iOS 5.1 statistisch betrachtet häufiger mal abstürzten als Apps unter Android 1.6 Donut bis Android 4.0.1 Ice Cream Sandwich.

Unterm Strich kann man sich als Smartphone-Nutzer nur freuen, dass einerseits die Betriebssysteme ihr besser werden und andererseits die Apps immer stabiler. Egal ob man nun iOS oder Android Lollipop nutzt.

[Quelle: ZDNet]

B00K6Z9TB0

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,419 Sekunden