Android 7.0 verändert das Design der Navigationsbar

Geschrieben von

android-n-3-flashnewsKurz ausgetauscht: Mit Android 5.0 hatte Google wohl seine größte optische Veränderung Namens Material Design. Bei Android 6.0 als auch Android 7.0 hatte man sich bis dato in Zurückhaltung geübt. Das könnte sich nun mit einer nun aufgetauchten Navigationsbar, welche das erste mal mit dem HTC Nexus 2016 präsentiert werden soll, verändern.

Design der Navigationsbar

Man hatte sich gerade an die drei Softbuttons der Navigationsbar gewöhnt, da scheint sich nach Informationen einer nicht genannten, aber dennoch zuverlässigen Quelle von Android Police, eine Veränderung anzustellen.
Die drei schlichten geometrischen Icons, welche mit dem Dreieck für „Zurück“ dem Kreis für „Home“ und das Quadrat für eine Übersicht der geöffneten Anwendungen, werden nun nicht mehr mit einer Kontor, sondern in weißer Farbe gefüllt dargestellt.

android 7_0_nutella_navigationsbar_160624_7_1

Ein besonderer Augenschmaus stellt die Home- und Google „Now on Tap“ Button dar. Diese erinnert an das alte Nexus Logo, welches such dessen 4 Farben widerspiegelt. Wie Android Police weiter berichtet, soll dieser jedoch animiert sein. Drückt man den Button dauerhaft um Google „Now on Tap“ zu aktivieren, tritt die Bewegung in Kraft.

Ich persönlich kann mit dem neuen Design der Navigationsbar leben, wobei ich ja eh wie ein kleines Kind für jegliche Animation zu begeistern bin. Dennoch warnen die Kollegen das Google schon mehrfach unter Beweis gestellt hat, gerne einmal Dinge auszuprobieren. Die finale Android 7.0 Nutella Version werden wir erst mit der Präsentation der beiden HTC Nexus 2016 Smartphones sehen. Erst heute gab es mit dem Codenamen Sailfish erste technische Daten zu dem nächsten Goolge Nexus Entwickler Smartphone (zum Beitrag).

[Quelle: Android Police]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Ein Kommentar

  1. Das hat ja Google schon vor längerer Zeit einmal angedeutet unten in der Mitte einen Google button einzubauen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,418 Sekunden