Android Spielkonsole OUYA nun auch bei Amazon vorbestellbar

Geschrieben von

OUYA Spielkonsole

OUYA ist wohl mit Abstand das bekannteste Kickstarter Projekt was mit einer traumhaften Summe von 8,6 Millionen US $ beendet wurde, die nebenbei bemerkt um ein vielfaches höher lag als benötigt. Bis dato mussten potentielle Käufer die Android Spielkonsole auf der OUYA Webseite online bestellen (zur Anleitung<–) auch wenn sie bereits bei Amazon schon etwas länger gelistet ist, konnte man sie bis dato nicht bestellen. Das ist seit dem heutigen Tage anders!

Die OUYA Android Spielkonsole wird nun auch über Amazon zu einem Preis von 119,99 Euro angeboten. Wie auch bei einer Bestellung über die OUYA Seite beinhaltet das Grundpaket:

  • Eine Spielkonsole OUYA
  • kabelloser OUAY-Controller mit abnehmbaren Blenden
  • 1 HDMI-Kabel
  • 2 AA-Batterien
  • 1 Netzteil


Will man das nun mit dem online Preis vergleichen so steht es dem Preis von  99 US Dollar (inkl. einem Controller), was umgerechnet derzeit etwa 75,86 Euro entspricht gegenüber. Wohingegen die Lieferung bei Amazon gewohnt kostenfrei ist, muss man bei einem Versand aus der USA mit rund 20,- US Dollar bzw. 15,33 Euro rechnen, was uns auf eine Gesamtsumme von 119,- US Dollar bzw. 91,18 Euro bringt.
Im Gegensatz zu dem Amazon Online Handel kann man allerdings auf der OUYA Seite auch weitere OUYA-Controller für einen Preis von jeweils 30,- US Dollar bzw. 22,99 Euro bestellen.
Doch mit angrenzender Wahrscheinlichkeit wird auch dies spätestens zum angekündigten Verkaufsstart Anfang bis Mitte Juni möglich sein.

Wie Al Sutton auf der heute endenden Droidcon 2013 (7. – 10.04.2013) im ehemaligen Berliner Kino Kosmos bekannt gab, wurden bereits im Dezember vergangenen Jahres 1.000 OUYA Entwickler-Konsolen versendet. Die Tage ist man damit beschäftigt sage und schreibe 60.000 OUYA Konsolen an die Vorbesteller auszuliefern.

Leider werden diese noch nicht wie vermutet Android 4.2 Jelly Bean in der neuesten Version vorinstalliert haben, da die Entwickler Konsolen alle mit Android 4.1.2 ausgeliefert wurden und man so die volle Funktionalität aller Games und Apps gewährleisten möchte, so Al Sutton in seinem Vortrag.
Dennoch wird es eine leicht modifizierte Version des mobilen Google Betriebssystem sein, die für den Genuss vor dem Fernsehgerät  in einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel und ohne Status/Navigationbar optimiert wurde.

Die OUYA Spielkonsole wird anstelle des Google Play Store eine eigene OUYA Bibliothek mit In-App Einkaufsmöglichkeit bieten, deren Details ihr HIER<– nachlesen könnt. In wie weit sich der uns beliebte Google Play nach installieren lassen wird, ist noch unbekannt.

Im übrigen kann die OUYA Software auch auf jedem beliebigen TEGRA 3 Device installiert werden und so eines der 120 Spiele an getestet werden, wie Al Sutton uns auf dem Google Nexus 7 von Asus demonstrierte.

Und wie sieht es mit euch aus, habt ihr bereits nach unserer Anleitung vorbestellt, nutzt ihr jetzt lieber die Amazon Einkaufsmöglichkeit oder seit ihr eher zurückhaltenden aufgrund der kürzlich aufgetretenen Kritik an der Android Spielkonsole?

 

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,428 Sekunden