OnePlus Nord N20 SE offiziell aber dennoch unklar was es soll

Okay, zugegeben – die Aufregung um das OnePlus Nord N20 SE ist etwas verfrüht. Zum einen ist das 150 Euro günstige Einsteiger-Smartphone nur in China vorgestellt worden und zum anderen kann Oppo und somit auch OnePlus in Deutschland gar keine Smartphones verkaufen. Auch in der Berufung konnte Oppo keine Wendung in dem Urteil für Nokia im Patentstreit erringen. Werfen wir dennoch einen Blick auf das Android-Smartphone, welches ja mit Sicherheit zusammen mit dem jüngst in New York präsentierten OnePlus 10T auch in deutsche Verkaufsregale gelangen will. Also in sofern sich die beiden Parteien auf einen Preis für die Lizenzgebühren einigen können.

 

Das OnePlus Nord N20 SE  ist in Wirklichkeit ein Oppo A77

In China hat man vermutlich aufgrund der Streitigkeiten zwischen China und den USA im Fall der Annexion von Taiwan nicht einmal das OnePlus Ace Pro offiziell vorgestellt. Das ist bekanntlich baugleich mit dem OnePlus 10T. Da bietet der Online-Händler AliExpress still und heimlich das OnePlus Nord N20 SE für umgerechnete 150 Euro (Early Bird Angebot) ab dem 8. August an. Man mag auf den ersten Eindruck denken das es sich hier um eine abgespeckte Version des in den USA erhältlichen Nord N20 handelt. Ist aber nicht so. Vielmehr ist es ein umgelabeltes Oppo A77 4G.

Das OnePlus Nord N20 SE will mit einem 6,56 Zoll großem IPS-Display, einer Auflösung von 1.612 x 720 Pixel, 60 Hertz Bildwiederholrate und 600 Nits maximaler Helligkeit beeindrucken. Oben eine nur noch in der Einsteigerklasse vertretbare tropfenförmige Notch für die 8-Megapixel-Frontkamera. Auf der Rückseiten gibt es eine 50-Megapixel-Hauptkamera mit Weitwinkel-Funktion und eine 2-Megapixel-Optik für Makro-Aufnahmen. Und während das OnePlus Nord N20 SE mit einem 5.000 mAh starken Akku (33 Watt SuperVOOC) und Stereo-Lautsprechern punkten kann, mangelt es an anderen Stellen.

Es ist eben „nur“ ein Einsteiger-Smartphone

OnePlus Nord N20 SE Specs

Zu nennen wäre vermutlich für manch einen die Makrokamera, gemeint ist aber vielmehr der Verzicht auf NFC (Near Field Communication) zur kontaktlosen Bezahlung. Auch der fehlende LTE-5G-Funkstandard ist nicht mehr so ganz zeitgemäß. Diesen beschert dem OnePlus-Smartphone der MediaTek Helio G35 Octa-Core-Prozessor, gemeinsam mit 4 GB RAM und mageren 64 GB internen Programmspeicher. Diese lassen sich zumindest optional via microSD-Karte erweitern. Was meint ihr? Habt ihr Interesse an einem solchen Einsteiger-Smartphone?

UPDATE:

Das OnePlus Nord N20 SE wurde bei AliExpress wieder offline gestellt. Bis morgen, wo das Smartphone dann in den Farben Celestial Black und Blue Oasis erhältlich sein wird.

[Quelle: AliExpress | via GizmoChina]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.