Angriff auf das Galaxy Note 2: LG plant 5,5" Smartlet zum MWC 2013

Geschrieben von

lg_new

Die Consumer Electronics Show in Las Vegas ist zwar traditionell für die Branche der Unterhaltungselektronik gedacht, doch immer mehr Konzerne abseits dieser Branche nutzen die dortige Aufmerksamkeit für ihre Neuheiten. Zum Beispiel Sony, die mit dem Xperia Z wie schon letztes Jahr ebenfalls in Las Vegas ihr neues Flaggschiff vorstellten.

Und seien wir mal ehrlich: Vom südkoreanischen Konzern LG hatten wir etwas ähnliches erwartet, denn das Optimus G2 macht schon länger die Runde in der Gerüchteküche. Der Nachfolger des hierzulande nicht erhältlichen Optimus G stellt zwar nur eine leichte Aufwertung dar, wird dennoch bereits erwartet. Immerhin hat LG mit dem Nexus 4 einen echten Achtungserfolg abliefern können, der auf die technische Basis, dem Optimus G, abgefärbt hat. Doch auf der CES 2013 war weit und breit nix zu sehen von LG, was irgendwie nach neuem Smartphone roch.

Zum Mobile World Congress 2013 Ende Februar in Barcelona werden wir vermutlich ebenfalls kein Optimus G2 zu Gesicht bekommen, dass scheint fest zu stehen. Stattdessen wird LG mit einem neuen Phablet den Angriff auf das Galaxy Note 2 wagen, zumindest in diese Größenregion wird das bisher nur als GK bezeichnete Smartphone vorstoßen. Ob mit Stift oder sowas wissen wir nicht, die Größe des Displays wird jedenfalls Gerüchten zufolge bei 5,5″ liegen und mit 1.920 x 1.080 Pixel quasi standesgemäß ausfallen. Auch zur weiteren Ausstattung wird bereits fleißig spekuliert, wie 2 GB RAM ein Snapdragon S4 Pro Quadcore und Android 4.1.2 Jelly Bean andeuten.

Dennoch wird es dieses Jahr ein Optimus G2 geben, soviel ist sicher. Möglich, dass sich LG dazu als passenden Rahmen die IFA 2013 Anfang September aussuchen wird, die letztes Jahr mit Galaxy Note 2, Galaxy Camera und diversen anderen Geräten zur Unterhaltung von Samsung irgendwie dominierend ausgefallen war. Vielmehr wird LG den Trend hin zu Phablets auf dem MWC 2013 aufgreifen, immerhin stellte die Displaysparte von LG auf der CES 2013 ein FullHD-Display mit 5,5″ aus, nicht aber mit 5″. War das ein Wink auf die weitere Messestragegie für dieses Jahr? Genügend Futter für ambitionierte Kaffeesatz-Leser.

[Quelle: eToday | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,451 Sekunden