Aus Yuga & Odin wird Xperia Z und ZL oder die kommenden Flaggschiff-Zwillinge

Geschrieben von

130102_7

Der Smartphone-markt wird eigentlich im Wesentlichen von zwei Herstellern dominiert, sowohl in Sachen Gewinn als auch Marktanteile: Apple und Samsung. Danach kommt lange Zeit nichts und dann ein wahres Rudel an Herstellern, die um die begehrten Plätze 3,4 und 5 buhlen. Den ersten Zug im neuen Jahr wird dabei vermutlich Sony Mobile machen.

Immerhin wird schon fleißig spekuliert, dass die Japaner ihr Flaggschiff-Duo bereits im Januar schon auf den Markt bringen könnten, wie wir heute Vormittag berichteten. Da war aber noch von einem Xperia Z und Xperia X die Rede, was mittlerweile wohl als abgehakt betrachtet werden kann und dafür sorgte der japanische Konzern höchst selbst. Schließlich tauchten beide Geräte auf der Website von Sony Mobile auf, welche den Eindruck von offiziellen Pressefotos erwecken.

Auffällig ist, dass das Display wie vermutet quasi identisch groß zu sein scheint, das rechte als Xperia ZL bezeichnete Gerät dagegen kompakter daher kommt. Hier hören aber die Unterschiede in Sachen Gehäuse noch nicht auf, denn während das linke als Xperia Z bezeichnete Smartphone die Frontkamera und vermutlich eine Status-LED links neben dem Firmenlogo im oberen Gehäusebereich hat, sitzt beides beim Xperia ZL ganz woanders: Unten. Beim rechten Smartphone wird im unteren Gehäusebereich eine Status-LED angedeutet, während die Linse der Frontkamera deutlich in der unteren rechten Ecke zu erkennen ist.

Des Weiteren ragen die Hardware-Tasten beim Xperia ZL aka Odin sichtbar stärker heraus als wie beim Schwester-Modell Xperia Z. Erfreulicherweise setzt Sony Mobile auch weiterhin auf einen physischen Auslöser für die Kamera, die mit 13 Megapixel mit zu den Besten im Smartphone-Bereich gehören dürfte. Allerdings scheint das Xperia ZL aka Odin nicht seinen Weg nach Europa zu finden, was durchaus schade wäre. Immerhin sind Dual-SIM-Smartphones in Europa meist im Einsteiger- oder unteren Mittelklasse-Segment zu finden. Sony Mobile hätte da mit einem Dual-SIM-fähigen Highend-Smartphone eine potentiell enorme Käuferschicht ins Auge fassen können.

[Quellen: Sony Mobile Japan (1) & (2) | via Engadget]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Keine Kommentare

  1. Drees Niels Tümmler schreibt:

    Warum nur setzt Sony auf Software-Buttons?
    Die nerven beim zocken unendlich! und wenn man mit sonem Gerät nicht zockt braucht man die Power garnicht…

  2. Pingback: Sony Xperia Z offiziell vorgestellt | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


150 Abfragen in 1,251 Sekunden