Beispielfotos der OnePlus One Kamera aufgetaucht

Geschrieben von

OnePlus One

Mit dem OnePlus One könnte uns in den nächsten Wochen noch eines der interessantesten Smartphones des Jahres bevorstehen, welches vor allem im Preis-Leistungsverhältnis eine neue Bestmarke setzen wird. Die Hardware jedenfalls ist absolute Oberklasse und das kann man scheinbar auch von der Kamera behaupten, wie ein erstes Beispiel zeigt.

Das Unternehmen von Pete Lau, dem ehemaligen Vice President von Oppo und maßgeblich mit am Oppo N1 beteiligt gewesen, hat mit dem OnePlus One ein richtig spannendes Smartphone in der Entwicklung. Das Team rund um Lau teasert jetzt schon seit einiger Zeit ihr Smartphone an, welches am 23. April der Welt vorgestellt werden soll. In besagten Teasern hat das StartUp wirklich vielversprechende Hardware vorgestellt, die zumindest auf dem Papier beeindrucken kann. Nur bei der Kamera gibt es erste Beweise für eine sehr gute Qualität, wie die ersten geleakten Beispielfotos der 13 Megapixel Kamera zeigen sollen.

Top-Kamera im OnePlus One

Der verbaute Sony Exmor R Sensor löst mit nativen 13 Megapixel auf, was mittlerweile in der Oberklasse Standard ist. Selbst die ersten Mittelklasse-Smartphones bekommen eine solche Kamera, aber letzten Endes ist die Software das Zünglein an der Waage wenn es auf die Bildqualität ankommt. Und die Software des OnePlus One scheint wirklich gute Arbeit zu leisten. Die ersten Beispielfotos der rückseitig verbauten Kamera wissen durch hohe Details sowie wenig Bildrauschen zu überzeugen, zumindest wird das behauptet. Sollten diese Beispielfotos wirklich in einer alltäglichen Situation aufgenommen sein, dann steht uns im OnePlus One womöglich eine der besten Kameras in einem Smartphone bevor, die mit 13 Megapixel auflöst.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

(Hier gibt es die Originale)

Neben dem Sony Exmor IMX214 ist das OnePlus One mit einer Optik bestehend aus sechs Linsen ausgerüstet, was eher unüblich ist bei Smartphone-Kameras. Die Blende arbeitet mit f/2.0. Videos kann das OnePlus One in 4K-Auflösung bei 30 Frames/Sekunde aufnehmen, während Videos in 720p mit bis zu 120 Frames/Sekunde möglich sind. Die Nötige Power kommt von einem Snapdragon 801 mit 2,5 GHz, dem aktuell besten verfügbaren Prozessor von Qualcomm.

Jetzt muss die Kamera nur noch bei schlechten Lichtverhältnissen überzeugen, um wirklich zu den besten Smartphone-Kameras zu gehören.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,456 Sekunden