Beliebte Twitter App Echofon kommt auf Android

Geschrieben von

Wer Twitter auch am Androiden nutzt, hat oft die Qual der Wahl, welches App für ihn das geeignetste ist. Nun kommt noch ein Mitbewerber dazu, ein beliebtes App bei Apple Usern und mischt im Markt mit. Echofon hat die Alpha zum Android App heraus gebracht. Ob sie uns überzeugt lest ihr hier.

Twitter ist nach wie vor ein sehr beliebtes Social Network, in dem man mit 140 Zeichen kurz und prägnant seine Meinung kundtun kann, Apps dafür gibt es im Android Play Store in Massen und einige davon sind bereits sehr ausgereift und selbst ich nutze mehrere, da ich mich nicht entscheiden kann.

Echofon ist bei Apple Usern recht bliebt und möchte nun auch Android User überzeugen. Noch ist das App in der Alpha Version und nicht direkt im Play Store erhältlich, den Link dazu findet ihr dann weiter unten.

Das App ist schnell installiert, wir haben es auf 2 Geräten getestet, ein Mal ein HTC One X und auf einem Nexus 7. Die Berechtigungen sind Standard bei Twitter Apps und auch Echofon fällt nicht auf mit irgendwelchen zusätzlichen Berechtigungen.

Nexus 7 Echofon

Nexus 7 Echofon

Sehr positiv überrascht hat uns die konsequente Holo Oberfläche. Diese ist gut umgesetzt und man fühlt sich gleich wie daheim. Man startet in der normalen Timeline, nachdem man seinen Account angelegt hat. Beim ersten Start hat es auf beiden Geräten eine Aktualisierung durch nach unten ziehen gebraucht, damit etwas angezeigt wird. Was stört ist allerdings eine Werbung die über der Timeline angezeigt wird, welche nicht gerade klein ist und darauf schließen lässt, dass es eine kostenpflichtige werbefreie Version des Apps geben wird.

Echofon am One X

Echofon am One X

 

Was auch positiv aufgefallen ist, dass bei Bildern in der Timeline diese gleich als kleines Tumbnail rechts im Post angezeigt werden. Durch antippen wird der Beitrag mit Bild groß angezeigt. Durch die Spalten kann man entweder durch antippen der Menüleiste unten oder durch swipen blättern, angezeigt werden Timeline, Mentions, Direktnachrichten, Listen und das eigene Profil.

Nexus 7 Querformat
Nexus 7 Querformat

Für eine Alpha Version läuft diese sehr stabil, wir konnten keinen Einzigen Absturz verzeichnen, lediglich die Ladezeiten sind etwas lang. Durch Antippen eines Tweets kann man diesen einzeln betrachten und hat die typischen Twitter Funktionen wie Favorisieren oder Retweet zur Verfügung. Wenn man lange auf einen Tweet tippt, erscheinen noch mehr Optionen wie Profil anschauen, Antworten, Retweet, Retweet mit Kommentar, Favorisieren, Direktnachricht schicken und am Besten gefällt mir die Möglichkeit des Teilens des Beitrages auf allen anderen Netzwerken direkt aus dem App heraus.

Hier findet ihr die App zum Download: Klick hier

Ich bin überzeugt, dass in Echofon viel Potentzial steckt, optisch überzeugt es jedenfalls und Funktionell fehlt mir für ein Twitter App für den ersten kurzen Review nichts. Was meint ihr zu dem App? Würdet ihr, wenn es überzeugt euren Lieblingsclienten wechseln? Welchen nutzt ihr? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

[Quelle: echofon on twitter/via  gsmarena]

The following two tabs change content below.
Alexander ist Internetjunkie und Android Fanboy ;), der auch etliche Social Networks unsicher macht und ständig auf dem neusten Stand der Technik sein will. Beruflich ist Alex als Softwaretester unterwegs und Musikliebhaber ist er auch noch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,442 Sekunden