BlackBerry PRIV: Google Juli Sicherheits-Patch bereits verfügbar [BlackBerry Friday]

Geschrieben von

blackberry-priv-patchDas kanadische Unternehmen BlackBerry gilt als ein Paradebeispiel was die Schnelligkeit der Google Sicherheits-Patche anbelangt. Kein anderes Unternehmen ist so fix bei der Sache wie BlackBerry. Kein Wunder – steht das Thema Sicherheit ganz im Fokus des Unternehmens. So ist natürlich auch seit ein paar Tagen das aktuellste Juli Sicherheits-Patch auf das BlackBerry PRIV verfügbar.

Juli Sicherheits-Patch

Bereits seit Montag dieser Woche bekommt man als Besitzer eines BlackBerry PRIV, dem ersten Android Smartphone des Unternehmens, den Google Juli Sicherheits-Patch via OTA-Update geliefert. Getarnt als Firmware-Update auf die Build-Nummer AAF518 ist es circa 93 MB groß und bringt sonst weiter keine Veränderungen von Android 6.0.1 Marshmallow mit sich.
Zumindest gibt der offizielle Changelog „nur“ den Google Patch-Level vom 5. Juli 2016 bekannt.

Dem BlackBerry PRIV der Kollegen scheint vor lauter Aufregung gleich einmal ein wenig heiß geworden zu sein. Zumindest meldete der Prozessor bei der Installation des Update erhöhte Temperatur, was aber im Grunde noch kein Problem darstellt. Im Auge sollte man es trotzdem behalten.

Somit beweist das Unternehmen erneut das es das Thema Sicherheit nicht nur als Marketing nutzt, sondern auch ernsthaft bei seinen Produkten verfolgt.

BlackBerry Friday

blackberry-friday

Einige von euch haben bestimmt schon unser heutiges Motto „BlackBerry Friday“ bemerkt. Was sich dahinter verbirgt erfahrt ihr heute im Laufe des Tages. Aber ich werde das Gefühl nicht los dass es am Ende sogar etwas mit dem BlackBerry PRIV zu tun haben könnte. Was denkt ihr – schon neugierig?
#BlackBerryFriday

[Quelle: AreaMobile]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,449 Sekunden