Dead Trigger für Tegra3 angekündigt

Geschrieben von

Das NVIDIA, der GPU-Hersteller aus dem sonnigen Kalifornien, bei seiner Tegra-Plattform vor allem auf das Gaming setzt, ist längst kein Geheimnis mehr. Bereits Shadowgun oder Riptide GP wurden als Vorzeigetitel für den Tegra2 auserkoren und mit Dead Trigger wollen die Macher von Shadowgun erneut zeigen, zu was der Tegra im Stande ist. Freunde von Left 4 Dead oder Resident Evil, das ist was für euch.

Wie schon beim Erstlingswerk des tschechischen Studios Madfinger Games, Shadowgun, wird die Tegra-Version gegenüber der „normalen“ Version einige optische Effekte mehr haben wie Ragdoll-Physik, volumetrische Nebeleffekte, Specular Lighting und verbesserte Flüssigkeits- und Wasserdarstellung. Der vorerst Tegra3-exklusive Horror-Shooter wird Ende Juni in der Tegra Zone von NVIDIA veröffentlicht werden, zu welchem Preis ist allerdings noch nicht bekannt. Man kann allerdings von einem ähnlich hohen Preis wie bei Shadowgun seinerzeit ausgehen.

Bildquelle: Madfinger Games

Bildquelle: Madfinger Games

Erste Screenshots von dem potentiellen Grafikkracher hat Madfinger Games veröffentlicht, während NVIDIA in einem Video auf Youtube die grafischen Unterschiede zwischen Tegra3 und normaler Version demonstriert. Allein die Screenshots dürften bei eingefleischten Shooterfans mit Hang zur apokalyptischen Rahmenhandlung für feuchte Finger sorgen. Wer einen kleinen Eindruck in Form von bewegten Bilder erhalten will, der kann sich nachfolgenden Trailer antun und danach gibt es noch die filmische Präsentation der optischen Unterschiede zwischen Tegra3 und Nicht-Tegra3. Film ab, Maestro!

DEAD TRIGGER – E3 2012 OFFICIAL TEASER]

DEAD TRIGGER – Tegra 3 features]

[Quelle: Pressemitteilung und Madfinger Games]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

4 Kommentare

  1. Pingback: NVIDIA stellt 5 neue Spiele vor » anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: Aktuelles Dead Trigger Update nicht für Jelly Bean! » anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: DEAD TRIGGER nun kostenlos – Wegen zu vieler Raubkopien » anDROID NEWS & TV

  4. Pingback: DEAD TRIGGER Update bringt neue Extras und Käufer-Entschädigung | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,436 Sekunden