Für absolute Einsteiger: LG Optimus L1 2

Geschrieben von

LG Optimus L1 2

Im letzten Jahr hat LG nach einer längeren Durststrecke mit vielversprechenden aber letzten Endes doch irgendwie gescheiterten Geräten endlich wieder die Kurve bekommen und das alles durch das Nexus 4. Durch dieses kleine Hoch hat sich der Konzern mit etlichen hochwertigen Geräten eindrucksvoll zurückgemeldet, vergisst dennoch nicht die ebenso wichtige Einsteigerklasse.

Keine Frage, mit dem LG G2 wollen die Südkoreaner einmal mehr zeigen, dass sie verdammt gute Smartphones bauen können, die gegen HTC und Samsung bestehen können. Das hat LG zwar letztes Jahr auch schon gezeigt, allerdings hatten Modelle wie das Optimus G und aktuell das Optimus G Pro ein ganz großes Problem: Sie sind in Deutschland viel zu spät auf den Markt gekommen, um hier ernsthaft was zugunsten der Marktanteile von LG reißen zu können. Stattdessen versucht es der südkoreanische Konzern über den Markt für Einsteiger- und Mittelklasse-Geräte, wo LG mit dem Optimus L1 2 die Optimus-L-Serie nach unten hin abrundet. Entsprechend liest sich das Datenblatt.

  • 3″ QVGA Display mit 320 x 240 Pixel Auflösung
  • Snapdragon S1 MSM7225A Singlecore mit 1 GHz
  • 512 MB RAM
  • 4 GB interner Speicher
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 3.0, GPS, HSDPA, FM Radio
  • 2 Megapixel Kamera
  • 12,2 mm dick
  • 1.540 mAh Akku
  • Android 4.1.2 Jelly Bean

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Das eigentlich wirklich erstaunliche am Optimus L1 2 ist die Tatsache, dass LG tatsächlich Android 4.1.2 Jelly Bean inklusive seiner Optimus UI auf einem derart kleinen Smartphone einsetzt, womit Project Butter von Android 4.1 Jelly Bean auch in dieser Preisklasse vertreten ist. Überhaupt dürften Smartphones wie das Galaxy Pocket oder Galaxy Young von Samsung zur anvisierten Konkurrenz gehören.

Marktstart für den Winzling im wahrsten Sinne des Wortes wird demnächst in Vietnam sein, wo das Optimus L1 2 in den Farben Schwarz oder Weiß für 1.990.000 vietnamesische Dong, umgerechnet gut 71 Euro, zu haben sein wird. Russland und Großbritannien sollen ebenfalls demnächst folgen, sowie weitere nicht näher genannte Länder. Ein Marktstart in Deutschland dürfte allerdings unwahrscheinlich sein, da LG hier bereits das nur geringfügig besser ausgestattete Optimus L3 2 anbietet.

[Quelle: LG/FoneArena | via AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,435 Sekunden