Galaxy S II: Telekom hat ICS Rollout gestartet

Geschrieben von

Das Galaxy S II ist das meistverkaufte Smartphone mit Android auf der Welt, mehr als 20 Millionen Einheiten hat Samsung absetzen können. Zwar sind das nur an Händler ausgelieferte Einheiten, dennoch kann man von einem enormen Verkaufserfolg sprechen. Mit der Deutschen Telekom zieht das erste offizielle Android 4.0 Ice Cream Sandwich Update in Deutschland ein.

Das zumindest berichten die Kollegen von AllAboutSamsung.de, die sich auch gleich mal die Mühe gemacht haben das zu testen. Und tatsächlich, nach dem verbinden mit Kies kam eine Update Benachrichtigung, die das Update I9100BOLP5 installierte. Damit kommen zumindest in Deutschland alle Telekom-S2-Besitzer in den Genuss des Eiskremsandwiches von Google, auch bekannt als Android 4.0.3. Als CSC wird DTM verwendet, was der Code für eben die Deutsche Telekom, auch bekannt als T-Mobile, ist.

Leider ist von dem neuen Holo Look von ANdroid 4.0 Ice Cream Sandwich eher weniger zu sehen, lediglich die Swype-Funktionen in der Drop Down Taskleiste sowie der Task Manager von Android 4.0 fallen an optischen Neuerungen auf, der Rest wie Icons und Buttons sieht eher nach Android 2.3 Gingerbread aus. Auch habe die gefühlte Leistung sowie Akkulaufzeit nachgelassen, berichtet die Redaktion von Chip.de.

Quelle: AllAboutSamsung.de

Mit dem gestrigen Tag hat die Deutsche Telekom mit der Auslieferung via Kies begonnen, Vodafone will im Verlauf des heutigen Tages ebenfalls nachziehen. Das Update wird aber nicht alle Vodafone Kunden gleichzeitig erreichen, wie so oft üblich verteilt man das Update in mehreren Wellen. o2 teilte mit, dass das Update für o2-Geräte mit dem offiziellen Start für brandingfreie Geräte durch Samsung starten werde. Samsung wiederum teilte auf Anfrage mit, das man mit dem verteilen der Update sin Kürze beginnen wolle.

Wer nicht auf das Update warten will oder auf TouchWiz verzichten möchte, der kann sich eine der vielen Custom ROMs aus dem Forum der XDA Developers flashen. Neben CyanogenMod 9 bietet auch das AOKP Projekt (Android Open Kang Project) ein reines Android 4.0 Ice Cream Sandwich an oder man flasht eine der vielen angepassten Stock ROMs. In jedem Falle sollte man sich darüber im Klaren sein, das man die Garantieansprüche gegenüber dem Verkäufer des Gerätes verliert.

[Quelle: Chip.deAllAboutSamsung.de  via AndroidNext.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Update Reigen bei Samsung und Sony » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,445 Sekunden