Galaxy S5: Amazon macht Vorbestellern das HTC One (M8) schmackhaft

Geschrieben von

Amazon mit Galaxy S5 und HTC One (M8)

Wer sich nicht im lokalen Ladengeschäft mit anderen Interessierten um eines der begehrten Geräte prügeln will, der bestellt sich sein Galaxy S5 von Samsung einfach online bei Händlern wie Amazon. Allerdings ist die Verfügbarkeit nicht sonderlich groß, weshalb mancher Kunde länger warten muss. Oder auch nicht, wie eine Mail von Amazon zeigt.

Dieses Jahr sind die besonders großen Wow-Momente bei vielen neuen Top-Smartphones ausgeblieben. Sowohl Samsung und HTC als auch Sony betreiben hauptsächlich Modellpflege und versuchen mit gezielten Verbesserungen und Details zum Kauf ihrer neuen Flaggschiffe zu animieren. Allerdings gibt es gerade bei Samsung und dessen Galaxy S5 Gerüchte über eine geringe Verfügbarkeit, was an Problemen bei der Produktion des Kamera-Moduls liegen soll. Die Kamera ist sowieso der Mittelpunkt in einer anderen Geschichte aber das nur so am Rande. Interessanter ist da eine E-Mail die von Amazon an einige Besteller des Galaxy S5 verschickt wird.

Amazon, Galaxy S5 und das HTC One (M8)

In dieser E-Mail ist die Rede von Lieferverzögerungen des Smartphones. An und für sich eine ganz normale E-Mail wie man sie des Öfteren bei Verzögerungen bekommen hat, wenn da nicht der Vorschlag für das HTC One (M8) wäre. Konkret ist die Rede von einem 100 Euro Gutschein für besagtes HTC-Smartphone sofern man seine Bestellung des Galaxy S5 storniert und stattdessen besagtes HTC One (M8) kauft. Will man dennoch das Samsung-Smartphone haben bietet Amazon einen Gutschein in Höhe von 20 Euro für das gesamte Angebot auf Amazon.de.

Guten Tag,

Amazon.de informiert zu Ihrer aktuellen Bestellung *Liefernummer entfernt*

Aufgrund von Lieferschwierigkeiten des Herstellers kommt es beim Versand des Artikels „Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 2,5 GHz Quad-Core Prozessor, 16 MP Kamera, Android 4.4 OS) schwarz“ (ASIN: B00IKFB4OS) leider zu einer Verzögerung.

Wir bedauern dies außerordentlich und tun alles, damit Sie Ihre Bestellung so schnell wie möglich erhalten. Sobald uns das genaue Lieferdatum bekannt ist, werden wir Sie selbstverständlich per E-Mail entsprechend informieren.

Falls Sie nicht länger auf den Artikel warten möchten, bieten wir Ihnen die folgende Alternative:

Stornieren Sie Ihre Bestellung und bestellen Sie stattdessen das neue „HTC One (M8) Smartphone in metallgrau“ (ASIN B00IKIZI10) mit einem Rabatt von 100 EUR. Einen entsprechenden Gutscheincode finden Sie unten angehängt. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu den Einlösebedingungen.

Über den folgenden Link gelangen Sie direkt auf die Artikelseite:

http://www.amazon.de/dp/B00IKIZI10

Sollten Sie sich dazu entschließen, die Bestellung nicht zu stornieren, bieten wir Ihnen einen 20 EUR Gutschein an, gültig für alle Produkte auf Amazon.de. Sie erhalten den Gutschein per E-Mail innerhalb von 3 Tagen nach Versand des „Samsung Galaxy S5“.

Sie können Ihre aktuelle Bestellung online über ‚Mein Konto‘ rechts oben auf unserer Startseite (http://www.amazon.de ) stornieren.

Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und bitten um Ihr Verständnis.

(Dies ist eine automatisch versendete E-Mail. Bitte antworten Sie nicht auf dieses Schreiben, da die E-Mail-Adresse nur zum Versenden, nicht aber zum Empfang von E-Mails eingerichtet ist.)

Freundliche Grüße

Kundenservice Amazon.de
http://www.amazon.de
==============================

Und hier ist Ihr Gutschein:

Betrag: EUR 100
Einlösungscode: *Code entfernt*
(Für die Bestellung erforderlich!)
gültig bis: 31.05.2014
gültig für folgenden Artikel: B00IKIZI10

Jetzt darf man sich natürlich die Frage stellen, ob HTC nicht eventuell seine Finger im Spiel hat, um den Verkauf des HTC One (M8) ein wenig anzukurbeln und an Marktanteilen im Premium-Segment hinzu zu gewinnen. Beweisen lässt sich das freilich nicht so ohne Weiteres, schließlich ist unlauterer Wettbewerb in Deutschland gesetzlich verboten. Am Ende dürfte die Sache vermutlich harmloser sein als gedacht: Als Händler hat man das Recht seinen Kunden bei Lieferproblemen Alternativangebote zu unterbreiten.

Aber was haltet ihr eigentlich von der Sache, soltle HTC tatsächlich mti drinstecken: Verachtenswert, unnötig oder ziemlich clever?

[Quelle: AndroidPIT]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,411 Sekunden