Gestatten – so sieht der neue Google Chromecast Ultra aus

Geschrieben von

chromecast-ultra-flashnewsKein Tag an dem nicht mindestens eine Meldung zu der großen Google Keynote am 4. Oktober erscheint, den wir heute auch gleich mit einem möglichen Pressebild des neuen 4K tauglichen Google Chromecast Ultra beginnen wollen.

Der 4. Oktober wird bei dem was wir bereits jetzt schon wissen ein Abend, den wir nicht so schnell vergessen werden. Das wusste auch schon Hiroshi Lockheimer, seines Zeichens Senior Vice Präsident of Android, Google Play, and Chrome über Twitter zu bekunden, als er den kommenden 4. Oktober sogar mit dem Tag vor 8 Jahren verglich, an dem Android das Licht der Öffentlichkeit sah (zum Beitrag).

Mit angrenzender Sicherheit meinte er damit nicht den nun durch Evan Blass geleakten Google Chromecast Ultra, noch die Daydream VR-Brille, die beiden Pixel Smartphones, einen Google WiFi Router oder Google Home. Er wird wohl die Geburt von Andromeda meinen, dem neuen Betriebssystem aus Chrome OS und Android für Tablets, Notebooks und Chromebooks, wie dem erstem Baby das Google Pixel 3 mit dem Codenamen Bison (zum Beitrag).

Google Chromecast Ultra

Zugegeben ist da der Google Chromecast Ultra, noch dazu wo das nun aufgetauchte Bild im Grunde keine große Veränderung zum aktuellen Modell aufweist, mit Andromeda OS nicht vergleichbar. Außer das er nun über das neue Google Logo verfügt – denn wir erinnern uns; der 4. Oktober steht unter dem Motto #madebygoogle – und einen zusätzlichen Reset-Button bekommen hat, scheint sich die Veränderung unter der Haube abzuspielen.

chromecast_2nd_gen_151111_9_06

Leider bestätigt das Bild nicht meine Vermutung, dass sich der Preis des 4K tauglichen Streaming-Disc von 69 US Dollar (hoffentlich 1:1 Euro) erklärt, das Mountain View den Chromecast und Chromecast Audio in einen Chromecast Ultra gebaut hat. Denn ihm fehlt schlichtweg die 3,5 mm Audio-Klinkenbuchse. Auch wenn es Trend ist diese wegzulassen.
Also sollte sich neben der hochauflösenden Bilddarstellung auch in Sachen CPU etwas getan haben. Ungewöhnlich das keiner mehr über einen Chromecast 3 berichtet, der ebenfalls am 4. Oktober gezeigt werden sollte. Ich habe da so ein Gefühl das wir noch einige Informationen vor dem 4. Oktober bekommen werden.

[Quelle: VentureBeat]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,410 Sekunden