Google Car erstmals in Echt gezeigt

Geschrieben von

Google Car

Vor einiger zeit gab Google die ersten Blicke auf sein liebevoll Google Car getauftes Projekt frei, welches nichts anderes als die Revolution des Straßenverkehrs einläuten soll. Denn anstelle von Lenkrad und Gas- sowie Bremspedal fährt dieses kleine Vehikel vollkommen autonom. Was wir alle damals nicht wussten: Es war nur ein riesiger Mockup.

Während manche Hersteller immer mehr an Sicherheitstechnik in ihre Autos stopfen und sie so zu wahren Hightech-Monstern hochzüchten, wollen viele wieder weniger technischen Schnickschnack in ihren Fahrzeugen haben. Oder zumindest so, dass die ganze moderne Technik nicht sofort auffällt. Google geht da einen etwas ganz anderen Weg: Zwar ist das Google Car auch von Einfachheit geprägt, aber dafür kann es vollkommen selbstständig fahren und sogar einparken bei Bedarf.

Google Car in echt

Die ersten Live-Bilder gab es im Mai von dem Projekt zu sehen und diese Eindrücke waren schon komisch. Zum Einen waren die auserwählten Testpersonen mit sehr viel Spaß bei der Sache wie man dem damals angefertigten Video entnehmen kann und zum anderen war das Fahrzeug eine runde Knutschkugel. Was das hinter dem Google Car stehende Projektteam nun enthüllte, dürfte einige wirklich erstaunt haben. Das damals zu sehende Fahrzeug (zum Beitrag) war nichts anderes als ein einziges Mockup. Man hatte sogar keine Zeit für funktionierende Scheinwerfer, was einem Test bei Nacht nicht sonderlich zugute gekommen wäre.

Google Car als echter Prototyp

Echter Prototyp des Google Car

Das haben die Entwickler nun aber nachgeholt und den echten und offiziellen Prototypen des Google Car via Google+ geteilt. Sozusagen als Weihnachtsgeschenk für alle an dem Projekt Interessieren wenn man so will. Und was man da sieht ist im Prinzip der damalige Mockup, nur das er wirklich fahren kann und das auch bei Nacht. Scheinwerfer sei Dank. Aber das ist nicht das einzige Projekt mit Android und Fahrzeugen, welches Google verfolgt:

Android M soll in Autos vorinstalliert werden

Außerdem hat Google einen kleinen Einblick in den Fortschritt des Projektes gegeben. So hätte man im Mai verschiedene Prototypen mit unterschiedlichen Schwerpunkten gehabt, bei denen das Lenkverhalten erprobt wurde, das Bremsen, das Verhalten der Sensorik und so weiter. Im aktuellen Prototypen des Google Car sind nun all diese Teil-Prototypen in einem einzigen Fahrzeug zusammen geführt, sodass man über die Festtage fleißig die Fahreigenschaften aller Komponenten im Zusammenspiel erproben kann.

Wäre spannend mal zu wissen, was Jeremy Clarkson von Top Gear zu dem Wagen zu sagen hätte.

[Quelle: Google Self-Driving Car Project]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,423 Sekunden