Google Drive erhält Update – Mit Editierfunktion für Excel-Dokumente

Geschrieben von

Das bereitstellen neuer Apps oder Dienste ist zwar immer wieder schön, nur bedarf es auch hin und wieder deren Anpassung und Optimierung. Denn was nützen einem die meisten Dienste, wenn diese nur bedingt oder überhaupt nicht funktionieren? Das muss sich auch Google gedacht haben, denn der Internetgigant rollt derzeit wieder eine Vielzahl an neuen Funktionen für bestehende Dienste aus.

Zum Beispiel können seit gestern Nutzer von Gmail größere Dateianhänge verschicken, indem alles was größer als 25 MB ist, in Google Drive hochgeladen und als Link verschickt werden kann. Aber Google Drive für Android selbst hat auch ein Update erfahren, welches einige Funktionen nachreicht, die das hantieren mit Dokumenten einfacher gestalten. Denn wie vor einiger Zeit berichtet, hat Google seine Dienste Texte & Tabellen in Google Drive integriert, sodass der Cloud-Speicher zum Web-Office umfunktioniert bzw. erweitert wurde.

Auffälligste Neuerung ist allerdings der native Editor für Tabellenkalkulationen. Außerdem können Tabelleninhalte im Google Docs Editor bearbeitet werden, die Formatierung von Texten bleibt beim kopieren innerhalb von Google Docs erhalten, das bearbeiten von Inhalten ist nach einem einfachen Klick möglich und das Link senden unterstützt nun das kopieren des Links in die Zwischenablage. Und Last but not Least können endlich Verknüpfungen zu Dateien oder Ordner innerhalb Google Drives auf den Homescreen gelegt werden.

Abgesehen davon wird Google Docs bzw. Google Drive mit diesen Neuerungen wieder ein ganzen Stückchen nutzbarer auf einem Tablet, da Google auch an der Oberfläche für Tablets geschraubt hat. Denn daran kränkelt Android auf Tablets noch immer ein wenig: Der ernsthaften Nutzung als produktive Plattform. Da ist das iPad von Apple leider nach wie vor unerreicht.

Google Drive
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
[Quelle: Android Blog | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


218 Abfragen in 0,434 Sekunden