Google Experience Launcher vorerst nur für Nexus 5

Geschrieben von

Android 4.4, Nexus 5 und der Google Experience Launcher

Das Nexus 5 ist morgen seit einer Woche erhältlich, sofern es nicht gerade im Play Store ausverkauft ist, und bietet neben Android 4.4 KitKat auch den sogenannten Google Experience Launcher. Die recht ansehnlich verpackte Google Suche wird jedoch bis auf Weiteres exklusiv dem Nexus 5 vorbehalten bleiben. Selbst im Nexus-Universum ein Kuriosum.

Android 4.4 KitKat ist seit knapp einer Woche endlich zu haben, wenn auch offiziell nur zusammen mit dem Nexus 5 von LG. Neben die vielen Besonderheiten unterhalb der Oberfläche und den vielen aktualisierten Apps, gibt es eine Sache, die ebenfalls absolut neu ist: Der Google Experience Launcher, welcher im Prinzip nichts anderes als eine Homescreen-Erweiterung für die Google Suche ist. Mit dem Sprachkommando „OK Google“ kann jederzeit eine Systemweite Suche gestartet werden. Allerdings nur, wenn man sich gerade auf einem der Homescreens des Google Experience Launcher befindet.

 

Exklusivität Google Experience Launcher

Und genau dieser Google Experience Launcher wird wohl exklusiv für das Nexus 5 bleiben, sollte Google seine Pläne nicht überdenken. Selbst die restlichen Nexus-Geräte wie Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10 werden vorerst ausgelassen, wenn diesen Monat das Update auf Android 4.4 KitKat verteilt wird. Das hat jedenfalls The Verge in einem Interview mit Google in Erfahrung bringen können.

Google tells [The Verge] that the new Launcher on the Nexus 5 is exclusive to the phone — though the company may change its mind and offer it for the Nexus 4 and perhaps even put it on the Play store someday. For now, Google wants to see how users take to the Launcher on Nexus 5 before it offers it on other devices.

Deutsche Übersetzung:

Google berichtet [The Verge], dass der neue Launcher auf dem Nexus 5 exklusiv für dieses Telefon ist – allerdings kann das Unternehmen seine Meinung noch ändern und ihn für das Nexus 4 bereitstellen oder sogar eines Tages im Play Store veröffentlichen. Derzeit will Google einfach nur sehen, wie die Nutzer den neuen Launcher auf dem Nexus 5 reagieren, bevor sie ihn für andere Geräte anbieten werden.

Man könnte diese Exklusivität fast schon als einen Schachzug eines OEM-Herstellers betrachten. Diese versehen ihre Smartphones bekanntlich mit ganz eigenen Oberflächen und Funktionen, um sich im Dickicht der Konkurrenz abheben zu können. Gut möglich, dass Google das in Zukunft für seine Nexus-Linie mit dem Google Experience Launcher ebenso zu einem einzigartigen (Google)Erlebnis machen will. Zumindest wenn der Google Experience Launcher gut ankommt bei den Nutzern.

Interessiert die Modding-Community übrigens nicht wirklich, denn die drei notwendigen APK-Dateien (Google Play Services, Google Suche und Google Home) für den Google Experience Launcher kann man auf allen Geräten ab Android 4.1 Jelly Bean installieren.

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,428 Sekunden